PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

-

Event: Jahresabschlussartikel 2017 - Ausgewechselt

PortableGaming-Redaktion, am 18.02.2018, Seite 1 von 7

Artikel mögen: Weitersagen:


Ja wie, im Februar 2018 noch einen Rückblick ins nun schon mehr als vorübergezogene Jahr 2017? Ist es dafür nicht ein wenig spät? Vielleicht. Doch es lässt sich nicht bestreiten, dass das vergangene Jahr so einiges zu bieten hatte, was erst einmal verarbeitet werden musste – nicht zuletzt, weil die frisch eingetrudelte Switch bis zu den letzten Atemzügen von 2017 noch mit Neuerscheinungen geflutet wurde. Entsprechend wächst unsere diesjährige Liste unserer liebsten Software-Erzeugnisse natürlich auch um eine neue Plattform an, deren erste Highlights wird gebührend ehren möchten. Gleiches gilt für eure Lieblinge, die wir in den vergangenen Wochen erörtert haben. In diesem Sinne: Vorhang auf für die Spitzenspiele 2017!


Platz 3: Xenoblade Chronicles 2


Nach dem eher gemischt aufgefassten Xenoblade X für die Wii U kamen Zweifel auf, ob das auf der Wii beheimatete und später für den New 3DS umgesetzte Erstlingswerk – sofern man innerhalb der größeren Xeno-Reihe überhaupt davon sprechen kann – vielleicht nur ein zufälliger Mega-Hit war. Doch mit Xenoblade Chronicles 2 bewies Monolith Soft im vergangenen Jahr, dass dem bei weitem nicht so ist. Zwar ist auch dieses Rollenspiel nicht frei von Fehlern gewesen und speziell die Charakter-Designs dienten gerne als Kern vielen Hohns, doch wie kaum ein anderes RPG zieht es uns schlussendlich in eine faszinierende, riesige Welt, die auf der im Vergleich zur Konkurrenz noch recht schwachbrüstigen Switch realisiert wurde.

Kaum eine Spielstunde vergeht, dass man nicht über die detaillierten, liebevoll gestalteten Landschaften staunt. Überall gibt es Kleinigkeiten zu entdecken, manche Verstecke werden auch gerne Teil einer der zahlreichen Sidequests, in denen man sich verlieren kann. Man lernt die Spielwelt und ihre Facetten immer näher kennen und zieht nebenbei ein ganzes Heer an Klingen-Partnern hoch, von denen die einzigartigen Varianten sogar mit kleinen Nebengeschichten daherkommen, die ihre jeweiligen Persönlichkeiten zur Schau stellen. Und nicht zuletzt treibt natürlich auch die Handlung an. Zwar kann sie das Niveau des ersten Xenoblades nicht erreichen und fühlt sich über weite Strecken arg klischeebehaftet an, doch sie reißt schlicht und ergreifend in ihrer lockeren Art mit und die wuchtig inszenierten Zwischensequenzen tun ihr Übriges, um zum Mitfiebern zu animieren. Ein wirklich starkes Rollenspiel, das wir mit einem dritten Platz auf dem Treppchen ehren möchten!


Eure Nummer 3: Xenoblade Chronicles 2
Nicht nur uns hat die nummerierte Fortsetzung des Wii-Überraschungshits fasziniert, auch ihr habt euch über unzählige Stunden hinweg in der fantastischen Welt von Alrest verloren, um gemeinsam mit der legendären Klinge Pyra und dem Bergungstaucher Rex nach Elysium zu suchen. Und all diese schönen Momente belohnt ihr mit einem wohlverdienten dritten Platz auf eurer Liste der Switch-Lieblinge.



Platz 2: Super Mario Odyssey


Mario ist zurück und dieses Mal auf einer aufregenden Odyssee, um seine geliebte Prinzessin vor ihrer Zwangsheirat zu retten. Doch Bowser hat etwas gegen eine geplatzte Hochzeit und schickt seine Hochzeitsplaner vor, um die letzten Vorbereitungen zum großen Fest zu treffen und natürlich Mario aufzuhalten. Dieser verfolgt das Hochzeitspaar quer über den Globus und landet in so manch eigenartigem Königreich, dem irgendwas gestohlen wurde, das Bowser für die Trauung braucht.

Nintendo trifft mit Super Mario Odyssey den Nerv aller 3D-Mario-Fans, die sich sehnlichst die Rückkehr der Super Mario 64- und Super Mario Galaxy-Reihe wünschen. Der italienische Klempner lässt sich kinderleicht durch die Welt steuern und kann waghalsige Moves vollführen. Auch sind die einzelnen Welten liebevoll gestaltet und nebenbei wurden dort hunderte Monde verteilt, die es für das erledigen verschiedenster Aufgaben gibt. Und auch wenn die Story um die entführte Prinzessin mauer und altbackener nicht sein kann und die Jagd auf Bowser unglaublich kurz ist, kann das Spiel diese starken Kritikpunkte mühelos zur Seite wischen - immerhin bietet der Titel deutlich mehr als nur einen simplen Marsch bis zur Konfrontation mit dem Koopa-König. Super Mario Odyssey ist ein Toptitel, für den sich der Kauf einer Switch lohnt.


Eure Nummer 2: Super Mario Odyssey
Dass Altbewährtes und konsequent Ausgebautes auch bei euch gut ankommt, habt ihr eindeutig in unserem Votum bewiesen. Ihr habt euch der Suche nach unzähligen Power-Monden hingegeben, allerlei Feinde und Objekte gecapert u8nd findet auch, dass Marios neuestes 3D-Abenteuer einen Platz auf dem Videospielthron verdient hat. Cappy und der Klempner dürfen sich aus diesem Grund über die von euch überreichte Silbermedaille freuen.



Platz 1: The Legend of Zelda: Breath of the Wild


And the Oscar goes toooo? Gut, goldüberzogene Statuen können wir dann leider doch nicht verteilen, ein paar lobende Worte muss man dann aber doch loswerden. Mit dem neusten Ableger der Zelda-Reihe, nämlich Breath of the Wild, wagte Nintendo quasi den Sprung ins eiskalte Wasser. Es wurde Altbewährtes gnadenlos über Bord geworfen und jede Menge Neues ausprobiert. Heraus kam letztlich die reinste Action Adventure-Sandbox direkt zum Launch der Nintendo Switch. Dass das Experiment „All-new Zelda“ dann sogar mehr als geglückt ist, ist wohl kein wirkliches Geheimnis. Weltweit heimste das neue Open-World-Zelda unglaublich gute Wertungen ein und das nicht ohne seine Gründe.

Einer davon ist allein schon der Fakt, dass Link nun endlich springen (!) kann, ohne dabei über eine Kante rennen zu müssen oder eine magische Feder zu schwingen. Also eine Sprungbewegung allein durch Muskelkraft! Wenn das mal nichts ist! Nun aber mal zurück zu den wahren Pluspunkten des Switch-Siegers. Der Spieler bekommt in Breath of the Wild ein riesiges 3D-Hyrule präsentiert, in dem an jeder Ecke Geheimnisse, Interaktionsmöglichkeiten, aber auch Gefahren lauern. Auch den Lauf der Geschichte hat Nintendo radikal umgestaltet. Das freute nicht nur die Speedrunner-Szene, sondern auch viele andere zielstrebige Spieler. Wer jedoch lieber an die Hand genommen wird, kann sich auch ganz einfach an die Hauptmissionen der Story halten, bei Bedarf aber die Geschichte um den tapferen Link und der holden Prinzessin Zelda erforschen. Trotz der Limitierungen der Hybrid-Konsole legte Nintendo hier mit dem ersten großen Switch-Titel ein grandioses Debüt aufs Parkett und hat sich damit den Platz 1 für The Legend of Zelda: Breath of the Wild mehr als verdient. Bewahre vor dem was da noch komme!


Eure Nummer 1: The Legend of Zelda: Breath of the Wild
So wohl man sich bei Super Mario Odyssey fühlen mag, es gab schlussendlich nur ein Spiel, das mit großem Abstand über alles triumpfierte: Das direkt zum Switch-Launch verfügbare neue Zelda-Abenteuer, das eine massive, offene Welt mit vielen Sehenswürdigkeiten bietet und zudem auch noch überall mit hingenommen werden kann. Und da seid ihr euch mit uns einig: Das verdient den ersten Platz!


Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite

Kommentare verstecken

- Kommentare


- Noch keine Kommentare vorhanden -

Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!