PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

8

Wird SEGA Europe seine Pforten schließen?

Gerüchte festigen sich allmählich

Es steht schlecht um SEGA. Gab es vor einigen Monaten noch Gerüchte, die Dreamcast 2 wäre in der Entwicklung, muss sich das Unternehmen nun Sorgen machen, bald nicht komplett den Bankrott anmelden zu müssen.

Das große Unternehmen lässt nun zumindest Gerüchte wärmer werden, dass sie ihre europäischen Pforten schon bald schließen könnten. Viel mehr glühen diese Gerüchte bereits.

- SEGA Europe sucht sich Partner, die ihre Spiele fortan in Europa veröffentlichen werden
- Die hälfte des Sales Team in West London wurde entlassen
- SEGA hat sich mit anderen Publishern getroffen, die ihre Projekte in Europa übernehmen könnten
- Es laufen Gespräche mit dem Unternehmen Centresoft
- SEGA sucht nach neuen Partnern für Herstellung und Vertrieb
- Der verbliebene Teil der London Verwaltung wird sich um Geschäftsangelegenheiten und Lizensierung kümmern
- Retail-Titel verkaufen sich nicht wirklich gut in Europa
- Die Mario und Sonic Games kosteten sie ein vermögen aufgrund der Mario Lizenz von Nintendo

Es liegt sehr nahe, dass die europäische Niederlassung bald die Tore für immer schließen wird. Für alle SEGA Titel, die weiterhin erscheinen werden, würde dies für Europa ein großes Problem darstellen. Denn für jedes Spiel müsste sich ein Publisher finden, der sich dem Titel annimmt. Und je nach Kosten und Laune, kann dies bedeuten, viele Titel werden überhaupt nicht mehr in Europa erscheinen. Das jeder Titel eines Unternehmens ohne europäische Niederlassung ein Lotteriespiel ist, beweist Atlus. Auch Atlus hat keinen Sitz in Europa, und somit erscheinen nur knapp 50% ihrer Titel in unseren Regionen. Bei der aktuellen Spieleflaute wäre das ein weiterer, großer Verlust für Europa.


Quelle:  Go Nintendo
Kommentare verstecken

8 Kommentare

profil 3159 comments
[26.06.2012 - 14:27 Uhr]
Iwazaru:
wobei ich kaum noch spiele kenne die das sega-logo tragen und spielenswert sind. daher sehe ich es erstmals nicht soooooo wild.

weiß eigentlich jemand wie das mit overworks aussieht (skies of arcadia, valkyria chronicles)? gehören die zu sega irgendwie dazu?
profil 378 comments
[26.06.2012 - 14:48 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
Im Augenblick fällt mir nur Yakuza und Sonic ein, worum ich es schade fände. Wobei beides mittlerweile sich immer weiter auslutscht. Bei Sonic ist das ja seit Jahren der Fall. Bei Yakuza beginnt es nun.

Skies of Arcadia und Valkyria Chronicles dürften übrigens beide SEGA gehören.
profil 3159 comments
[26.06.2012 - 16:19 Uhr]
Iwazaru:
Soweit ich weiß ist Sega da nur Publisher und Overworks eben der Entwickler. Daher die Frage :D
profil 59 comments
[26.06.2012 - 16:56 Uhr]
Blue Dragon:
Schade wegen der Sonic Reihe, aber sonst werde ich Sega nicht vermissen.
profil 3 comments
[26.06.2012 - 17:47 Uhr]
Laraki:
Die Mario Lizenz kostet ein Vermögen, dafür haben sie aber eben durch diese Lizenz ein Vermögen eingespielt.
profil 77 comments
[27.06.2012 - 01:55 Uhr]
scragnoth:
ja, genau, das sind doch Millionenseller soweit ich weiß...
Es gibt aber auch noch andere Spiele die von Sega gepublished wurden, zB Infinite Space. Was kein schlechtes Spiel ist, aber trotzdem aus irgendeinem Grund genauso verramscht wird (man bekommt es seit etwa einem dreiviertel Jahr nach Release im Frühjahr 2010 als Neuware fast hinterhergeschmissen) wie das erste Etrian Odyssey (wo Nin dann auch keine Lust mehr hatte die weiteren Teile hier herüberzuholen).

Ein Publisher weniger ist immer eine schlechte Nachricht, denn so gehen uns solche Sachen wie Inifinite Space mitunter verloren (auch dank Nintendo mit dieser beknackten Regionssperre, sonst könnte man wenigstens importieren).
Aber, um zukünftige Sonicspiele sollte man sich keine Sorgen machen müssen... Dafür wird sich sicherlich immer jemand finden.
profil 378 comments
[27.06.2012 - 06:34 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
Infinite Space. 4,99 Euro. Dafür habe ich es gleich mal bestellt. Damals war das noch etwas teurer, war mir aber riskant, ist ja schon ein recht eigenwilliges Spiel. Womit ich kein Problem habe, aber es wurde recht wenig darüber berichtet.
profil 4 comments
[30.06.2012 - 23:43 Uhr]
Hannybaby:
Kein Sega-Europe mehr, nur noch eine magere GamesCom: Kann es sein, dass sich die Spieleindustrie insgesamt am absteigenden Ast befindet? Mir kommt es so vor... Oder betrifft das nur Konsolen?
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...
Autor: Marcel Eifert

Datum: 26.06.2012, 13:48 Uhr

Typ: Allgemein


Stichworte:

Nintendo Switch, Nintendo 3DS, SEGA, Centresoft, Europa, Konkurs

News mögen:

Weitersagen: