PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

-

Interview: Nintendo Switch wird Bluetooth-Kopfhörer und Headsets unterstützen

Außerdem gab es einen ersten Hinweis auf GameCube-Virtual Console

Jüngst hatte das französische Gaming-Magazin Melty die Gelegenheit, zwei Herrschaften von Nintendo einen Interview zu unterziehen. Einen davon, nämlich Yoshiaki Koizumi, dürften die Meisten wohl aufgrund seines markant-fröhlichen Gesichts schon von der Nintendo Switch-Ankündigung kennen. Der zweite Herr ist Shinya Takahashi, seines Zeichens Manager in Sachen Planung und Entwicklung bei Nintendo. Die Herren ließen dabei nicht nur Allgemeines fallen, sondern auch ein paar stichhaltige, neue Infos.

Switch unterstützt Bluetooth-Headsets
Zum einen fiel das Thema auf den Funkstandard Bluetooth. Smartphones und Tablet - sowie unzählige andere Geräte - nutzen Bluetooth etwa um kabellose Headsets mit dem Gerät zu koppeln. Dank Low-Energy-Eigenschaft verbraucht die Sache nicht mal unbedingt viel Strom. Dafür fällt das lästige Kabel weg. Dass die Switch Bluetooth zur Kommunikation mit Controller und anderer Peripherie nutzen wird, war ja bereits bekannt. Aus dem Interview ging aber hervor, dass auch herkömmliche Bluetooth Headsets verwendet werden können. Man ist also nicht zwangsläufig auf ein Kabel und die 3,5mm Klinkenbuchse angewiesen. Dies soll übrigens auch im Dock-Modus problemlos funktionieren. Möglicher wird es auf diesem Wege auch machbar, später kabellose Tastaturen zu verwenden, was in einem potenziellen Monster Hunter zum Chatten beispielsweise exrem praktisch wäre.

Weiterhin wurde gesagt, dass das Switch-Dock mit seinem HDMI-Port gleichzeitig der einzige Videoausgang sein wird. Der USB Typ-C Port an der Unterseite des Tablets wird also kein Videosignal ausgeben könnnen, auch wenn das der USB-Standard durchaus zuließe. Somit dient der Port vorerst nur zum Laden des Gerätes. Auch mit der Frage, ob es für die Nintendo Switch erstmals GameCube-Virtual Console geben wird, wurden die beiden Herren konfrontiert. Koizumi-san äußerte sich dazu allerdings eher ausweichend und meinte lediglich: "Wir arbeiten da an ein paar Sachen in der Richtung". Das ist zwar nichts Handfestes, aber immerhin schon mal ein kleiner Hinweis. Passend zu dieser Thematik sprach Melty auch einen möglichen Alternativ-Controller an, welcher mit richtigen Analogtriggern daherkommt um etwa potenzielle GameCube-Titel stilecht daddeln zu können. Doch auch darauf antworte man nicht konkret. Die Switch sei aber dafür designt worden, ohne Probleme mit solchen Controllern zu funktionieren, sollte es sie dann irgendwann mal geben. Neue Joy-Cons mit analogen Triggern wird es aber wohl in Zukunft nicht geben, da diese laut Koizumi und Takahashi einfach zu klobig und unansehnlich wären. Die Tür für einen solchen Pro-Controller steht aber nach wie vor offen.

Bild


Quelle:  Melty.fr, via Nintendo Everything
Kommentare verstecken

- Kommentare


- Noch keine Kommentare vorhanden -

Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...
Autor: Sebastian Mauch

Datum: 14.02.2017, 18:37 Uhr

Typ: Hardware

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo Switch, Koizumi, Takahashi, Bluetooth, Headset, GameCube, Virtual Console

News mögen:

Weitersagen:

ANZEIGE: