PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

3

Erste Downloadgrößen diverser Switch-Spiele aufgetaucht

Besorgt euch besser schon mal eine große microSD-Karte...

Lange Zeit rätselten Videospiele-Enthusiasten, wie viel Speicher die Nintendo Switch letztlich beherbergen wird. Mit der offiziellen Ankündigung folgte jedoch die Ernüchterung, denn das Gerät wird nur relativ unzeitgemäße 32 Gigabyte an Speicherplatz bieten. Nachdem bekannt wurde, wie groß Nintendos Vorzeigetitel The Legend of Zelda: Breath of the Wild sein wird, wurden einige negative Stimmen laut. Nun sind weitere Spielegrößen an die Oberfläche gelangt.

Größter Titel braucht derzeit satte 32 Gigabyte
Gut, so ganz stimmt die Überschrift nun auch wieder nicht, immerhin handelt es sich bei Dragon Quest Heroes I+II um - wie der Titel schon sagt - zwei relativ große Spiele. Nichtsdestotrotz sieht man dadurch schon vor dem Launch der Hybridkonsole, dass der Speicher (zumindest für Vielspieler) vorne und hinten nicht reichen wird. Weitere AAA-Spiele wie Nintendos Mario Kart 8 Deluxe verbrauchen hingegen „nur“ etwa 7 Gigabyte. Etwas länger bekannt ist die Größe von Breath of the Wild, dieses wird nämlich stolze 13,4 Gigabyte einnehmen. Selbst wenn man auf die Dragon Quest Heroes-Sammlung verzichtet, dürfte der interne Speicher der Switch also schon nach einigen großen Titeln am Platzen sein. Mit kleinerem Budget produzierte Titel wie I Am Setsuna oder minimalistischere Spiele wie Snipperclips pendeln sich allerdings derzeit bei recht humanen 2 Gigabyte ein.

Hier noch mal die Speicherbelegungen in der Übersicht:
• Dragon Quest Heroes I+II: 32 GB
• Mario Kart 8 Deluxe: 7 GB
• Nobunaga's Ambition: Sphere of Influence: 5 GB
• Snipperclips: 1,6 GB
• I Am Setsuna: 1,4 GB
• Puyo Puyo Tetris: 1,09 GB

Auf Basis dieser neuen Erkenntnisse raten wir also dringlichst zur Anschaffung einer großen Speicherkarte. Derzeit gibt es microSDXC-Karten mit 128 Gigabyte ab circa 30 Euro, sowie 64 Gigabyte ab etwa 15 Euro. Zum Kauf von microSDHC-Karten mit 32 Gigabyte raten wir lieber ab, da auch diese recht schnell belegt sein dürften.


Quelle:  Nintendo Japan, via Nintendo Everything
Kommentare verstecken

3 Kommentare

profil 487 comments
[20.02.2017 - 21:52 Uhr]
Regnat:
Und ich warte immer noch darauf, dass die Karten mit 256GB mal etwas günstiger werden. Naja, vielleicht wird es am Ende doch eine mit 200GB oder doch 128GB.
profil 160 comments
[20.02.2017 - 22:59 Uhr]
Paneka Sebastian Mauch
Oha, dass es auch Karten mit solche "krummen" Speichergrößen wie 200GB gibt ist bislang komplett an mir vorbeigegangen xD Shame on me! Geht sogar von PLV her.
profil 120 comments
[21.02.2017 - 16:13 Uhr]
JoWe:
Ich bin mal gespannt, inwieweit sich die SD-Karten reibungslos wechseln lassen - evtl Hot-Swap im laufenden Betrieb?
Ansonsten bin ich aber eh eher der Retailkäufer, eine 128GB-Karte reicht mir erstmal locker und wird auch erst gekauft, wenn der interne Speicher voll ist.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...
Autor: Sebastian Mauch

Datum: 20.02.2017, 15:45 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo Switch, Spiele, Games, Download, eShop, Größe, Speicherkarte, microSD, microSDXC, Speichererweiterung, Dragon Quest Heroes, Mario Kart 8, Snipperclips, I Am Setsuna, Puyo Puyo Tetris, Breath of the Wild

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:
ANZEIGE: