PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

3

Splatoon 2 - So ging das erste Splatfest aus

Mayo oder Ketchup?

An diesem Wochenende war es endlich soweit - das erste Splatfest von Splatoon 2 ging über die Bühne und satte 24 Stunden lang duellierten sich die beiden Teams Mayo und Ketchup, um die Frage nach dem Sieger zu beantworten. Natürlich galt es vorher, sich für eine der beiden Seiten zu entscheiden, ehe man sich kurz darauf in die packenden Revierkämpfe begab und alles versuchte, um möglichst viele Punkte für sein Team zu sammeln. Zwar mussten insbesondere die Ketchup-Teams öfters gegeneinander antreten, da so manches Mal keine Mayo-Gegner zu finden waren, doch waren insbesondere die Kämpfe Mayo gegen Ketchup eindrucksvoll: Rot gegen weiß über die gesamte Arena hinweg und die Saucen flogen nur so durch die Luft!

Mayo siegt trotz geringerer Spieleranzahl
Perla und Marina gaben das Gesamtergebnis schon kurz nach dem Ende des Splatfests bekannt. Dabei mussten sich die beiden Seiten in gleich drei Kategorien miteinander messen: Zuerst ging es um die abgegebenen Stimmen, also um die pure Anzahl an Spielern auf jeder Seite. Satte 66 % schlossen sich dabei Team Ketchup an und nur 34 % Team Mayo, somit war Team Ketchup bedeutend größer als Team Mayo. Anders sieht es jedoch bei den Kampfergebnissen aus, was nicht gerade für die Leistung des riesigen Team Ketchup spricht. Zwar war Team Mayo rein zahlenmäßig unterlegen, doch konnte es in beiden Kampfkategorien (Solo und Team) obsiegen. Es war allerdings durchaus knapp, wenn man bedenkt, dass Mayo jeweils mit 51% zu 49% gewann.

Insgesamt bedeutet das ein Ergebnis von 2 zu 1 für Team Mayo! Wir sind jedenfalls schon jetzt gespannt auf die Frage des nächsten Splatfests und freuen uns sehr auf hitzige Farbschlachten in der Zukunft.



Quelle:  Splatoon 2
Kommentare verstecken

3 Kommentare

profil 117 comments
[07.08.2017 - 12:17 Uhr]
JoWe:
Sehr cool! Team Mayo ftw - habe allerdings nur bis zum Glorreich-Rang gespielt. Das Splatfest Shirt habe ich zweimal zu Sid gebracht, insofern sechs Fragmente für nur 4.000 gefarmt. Disconnects hatte ich zwar ein paar, aber nie im Match. Einmal waren wir nur zu dritt und mehrere Male hat Mayo gegen Mayo gekämpft. Lags hatte ich nie. Meine Spielzeit war Samstag Abend ein halbes Stündchen gegen 20 Uhr im Handheld-Mode und dann von 22 bis 1 Uhr über Beamer mit dem ProConti.
Hat wieder mal Spaß gemacht - die Stimmung auf dem Plaza war schön (so das ich glatt vergessen habe, Snacks zu holen) und die Beleuchtung der Maps finde ich auch super. Die Wandel-Stage hat mir gut gefallen.
profil 102 comments
[07.08.2017 - 12:44 Uhr]
Gardevoir ex Alexander Schneider
Ich habe natürlich nach meinem Gewissen entschieden und mich auf die Seite von Team Ketchup geschlagen - obwohl ich eigentlich nie gedacht hätte, dass Team Ketchup wirklich verlieren könnte. Oo Mir war schon vorher klar, dass am Ende weitaus mehr Spieler Ketchup wählen würden, eben wegen der allgemeinen Beliebtheit, da wusste ich aber auch noch nicht um die große Masse an unerfahrenen Spielern, die sich mit der roten Farbe schmücken.

Tatsächlich gingen viel zu viele Partien einfach verloren, weil 1-2 unerfahrene Spieler dabei waren, die das Gesamtergebnis letztlich natürlich nach unten befördern. Da kann man für noch so viele Kills sorgen und Flächen einfärben, wie man will - wenn keine Unterstützung da ist, dann gewinnt man einfach nicht. Klar, manchmal erwischt man auch gute Mitspieler, bei der großen Masse im Team Ketchup war dies allerdings nicht der Regelfall.

Nichtsdestotrotz habe ich mich bis zum Fanclubleiter aufgeschwungen und dementsprechend viele Muscheln abgesahnt. :) Die Wandel-Stage fand ich übrigens auch sehr gelungen, schön stimmungsvoll und eine große Abwechslung zu den bisher bekannten Maps.

Alles in allem ein gelungenes Splatfest! :) Freue mich schon jetzt auf das nächste.
profil 253 comments
[08.08.2017 - 09:19 Uhr]
Regnat:
Ich habe ebenfalls beim Team Mayo teilgenommen und bin ganz froh, dass diese Gruppe gewonnen hat. Es hat mich tatsächlich überrascht, da ich davon überzeugt war, dass die Masse beim Team Ketchup auch den Sieg garantieren würde. So ist es aber auch ganz nett.
Ich selbst habe mich nur um eine Stufe gesteigert, da ich am Wochenende kaum Zeit hatte und das Splatfest sogar vergaß bzw. ich dachte, dass es am kommenden Wochenende wäre. ^^
Wollte nur schnell für das Team abstimmen und wieder ausschalten bis ich die Splatfest Bühne sah.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...
Autor: Alexander Schneider

Datum: 07.08.2017, 12:00 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo Switch, Splatoon 2, Nintendo Switch, Splatfest, Inkopolis, Mayo, Ketchup

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:
Splatoon 2
Nintendo