PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

-

Neue Informationen zu RollerCoaster Tycoon auf der Switch

Die Crowdfunding-Kampagne war erfolgreich!

Eigentlich sind noch 75 Tage der am 23. Januar gestarteten Crowdfunding-Kampagne zu RollerCoaster Tycoon für Nintendo Switch (vom Namen RollerCoaster Tycoon Switch scheint weggerückt worden zu sein) übrig und dennoch übersteigt die aktuelle Summe mit 46.488 Dollar um Welten das geforderte Mindestziel mit 10.000 Dollar. Das gab dem Atari Game Partners-Team genug Grund, mehr von ihren Plänen zu verraten:



FAQ
Auf der Kampagnenseite von StartEngine brachten die Verantwortlichen ein Update heraus, in dem erst einige häufig gestellten Fragen beantwortet werden und dann selbst noch eine Feature-Liste aufgeführt wird. So soll der neue Titel für die Switch keine Portierung z.B. vom mobilen Free to Play-Ableger RollerCoaster Tycoon Touch sein, sondern eine komplett neue Entwicklung. Außerdem versicherten Atari Game Partners und Entwickler Nvizzio Creatios, die zuvor für RollerCoaster Tycoon World verantwortlich waren, dass eine Entwicklung auch ohne das Erreichen des Maximalzieles von 1,07 Millionen Dollar stattfinden wird. Weitere Details gibt es im Interview auf Polygon.com.



Featureliste
Besonderes interessant ist aber die Featureliste, die als sogenannte Must-Haves eingeordnet sind, d.h. diese sind die grundlegenden Features die im Spiel enthalten sein werden, aber zusätzliche Features sind ebenfalls noch möglich. Drei Spielmodi soll es demnach geben, einmal den bekannten Tycoon-Kampagnenmodus, einen Szenariomodus mit drei Schwierigkeitsgraden und verschiedenen Zielen sowie einen Sandbox-Modus mit uneingeschränkten Geldressourcen und keinem Zeitlimit. Dazu soll es sieben Achterbahntypen geben, die komplett frei gestaltet und angepasst werden können und sogar jeweils eine Mitfahrkamera besitzen (bekannt aus RollerCoaster Tycoon 3), und diese sind: Wood (Holz), Steel (Stahl), Winged, Hyper, Inverted, Dive und Accelerator. Dazu stehen auch über 120 Fahrten, Restaurants, Shops zur Verfügung. Außerdem wird es 50 verschiedene Farben geben, in denen die Gebäude und Fahrten gefärbt werden können. Natürlich soll der Park auch mit verschiedenen Besuchern belebt und das Terrain mit Wäldern, Seen und Flüssen selbst angepasst werden können. Dabei kann man sich zwischen einem alpinen Park oder einem Standort in einer Oase, in einem Canyon oder auf einer tropischen Insel entschieden werden.



Zuletzt soll natürlich auch nicht die Touchscreen-Steuerung, die verschiedenen Speicherslots und natürlich die Performance nicht unerwähnt bleiben. Bei letzterer haben die Entwickler als Ziel im Docked-Modus volle 1080P mit 30 FPS darzustellen, im Handheld-Modus sind es die gewohnten 720P mit 30 FPS, die erreicht werden wollen. Aktuell veranschlagt das Entwicklerteam einen Release des Switchspiels noch in diesem Jahr, außerdem soll auch noch ein Mobile-Titel in diesem Jahr folgen.


Quelle:  Crowdfuning-Seite von Atari Game Partners
Kommentare verstecken

- Kommentare


- Noch keine Kommentare vorhanden -

Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...
Autor: Nicola Hahn

Datum: 07.02.2018, 13:00 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo Switch, Atari, RollerCoaster, Tycoon, StartEngine, FAQ, Details

News mögen:

Weitersagen: