PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

4

Monster Hunter Generations Demo ab morgen im eShop erhältlich

Bereit für die Aufwärmrunde?

Nun ist es schon eine ganze Weile her, dass Monster Hunter Generations für den Nintendo 3DS erschienen ist. An wem mangels PlayStation 4, oder nun auch PC, der aktuellste Ableger Monster Hunte World vorbeigegangen ist, der dürfte mittlerweile ordentlich eingerostet sein. Kein Problem, denn morgen lässt Capcom ein kleines Care-Paket in den eShop fallen.

Nicht mehr lange und es ist Weihnachten Monster Hunter-Zeit!
Die Rede ist natürlich von der, mittlerweile schon zur Tradition mutierten, Demo-Version von Monster Hunter Generations Ultimate. Diese wird mit dem morgigen Tag, also am 16. August, nämlich im eShop erhältlich sein. Dies gab Capcom heute Vormittag via Twitter bekannt. Inhaltlich erwarten uns wahrscheinlich wieder die typischen drei Monster, aufgeteilt für Anfänger, Durchschnittsspieler und Fortgeschrittene. Für Einsteiger oder zum warm werden, darf man sich auf den quirligen Zweibeiner Groß-Maccao stürzen. Weiter geht es mit der extrem agilen Eiswyvern Barioth, bis hin zum Flagship-Kampfjet Valstrax. Dabei darf man sich auch schon mit allen sechs Jagd-Stilen vertraut machen, oder wahlweise sogar in die Haut der katzenhaften Begleiter schlüpfen. Erspielte Bonus-Items darf man mit hoher Wahrscheinlichkeit auch wieder ins Hauptspiel übernehmen. Die japanische Demo ist übrigens schon seit einer gefühlten Ewigkeit für die Nintendo Switch verfügbar.



Nachtrag:
Im Gegensatz zu vergangenen Demos dient diese hier nur dem Ausprobieren. Ergo spielt man leider keine Bonus-Items frei. Dafür wird man aber Spieldaten des 3DS-Vorgängers Monster Hunter Generations importieren können. Vielen Dank an unseren User Regnat für den freundlichen Hinweis!



Quelle:  Capcom (via Twitter)
Kommentare verstecken

4 Kommentare

profil 414 comments
[15.08.2018 - 23:23 Uhr]
Regnat:
Die in der Demo-Version erspielten Sachen wird man nichts in die Vollversion mitnehmen können. Das schreibt Capcom dort in dem Twitter-Thread.
https://twitter.com/monsterhunter/status/1029796792781524992

profil 159 comments
[16.08.2018 - 12:55 Uhr]
Paneka Sebastian Mauch
@Regnat: Danke für den Hinweis, habe ich jetzt nach dem Spielen auch gemerkt. Ich ergänze das mal.
profil 75 comments
[19.08.2018 - 06:21 Uhr]
LaNoir:
Ist halt ein Riesenproblem, dass Nintendo mit der Switch bei den Releasedates teils Jahre, diesmal "nur" Monate nachhinkt. Wäre es ein globaler Start würde ich mir das Spiel definitiv holen. So ist der neue Wind allerdings schon verflogen und viele Spieler werden wohl schon ihre volle Portion bekommen haben. Bei einem Spiel das so auf Onlinekomponente setzt definitiv ein Risikokauf, vorallem da nächsten Monat das Pay-To-Play-Switchprogramm für Onlinedienste an den Start geht.
profil 414 comments
[19.08.2018 - 12:14 Uhr]
Regnat:
Allerdings liegt das hier nicht an Nintendo. Den Schwarzen Peter muss man hier Capcom zuschieben.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...
Autor: Sebastian Mauch

Datum: 15.08.2018, 17:35 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo Switch, Monster Hunter Generations Ultimate, Capcom, Demo, Twitter, Monster Hunter, Valstrax, Groß Maccao, Barioth, Monster Hunter World

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele: