PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

1

Drei weitere Resident Evil-Spiele erscheinen 2019 auf der Switch

Zero, Teil 1 sowie Teil 4 werden im nächsten Jahr nachgereicht

Bis auf die beiden Revelations-Teile und die bislang Japan-exklusive Stream-Version von Resident Evil 7 geht der geneigte Fan von Capcoms großer Horror-Reihe bislang leider leer aus. Das nahende Halloween - und vielleicht auch zwei derzeit im europäischen Ausland stattfindende Messen - nahm sich der Publisher daher zum Anlass, in dieser Hinsicht Besserung zu geloben. So werden im Laufe des Jahres 2019 mit Resident Evil, Resident Evil Zero und Resident Evil 4 gleich drei Klassiker der Reihe auf der Switch landen.

Horror-Schocker in drei Geschmacksrichtungen
Die beiden erstgenannten Titel sind dabei klassische Survival-Horror-Titel, bei denen ihr euch in überschaubaren Arealen mit begrenzter Munition an Untoten und anderen Monstrositäten vorbeischlängelt und dabei auch die ein oder anderen Rätsel zu knacken habt. Das jüngere Zero sticht dabei durch seine Partner-Mechanik besonders heraus, mit der ihr die beiden Protagonisten Rebecca Chambers und Billy Coen gemeinsam durch Züge und Gemäuer lotst. Teil 1 legt als Ursprung der Serie hingegen mehr die Grundpfeiler und präsentiert euch zwei Kampagnen mit den Figuren Jill Valentine und Chris Redfield, deren Spielstile sich durch ihre besonderen Eigenschaften unterscheiden. Wer es etwas actionlastiger mag und stressresistent ist, sollte sein Auge hingegen auf Resident Evil 4 werfen und in der Rolle des Resident Evil 2-Veteranen Leon S. Kennedy die Tochter des Präsidenten aus einem ländlichen Dorf retten. Seinerzeit revolutionierte der Titel das Genre der Third-Person-Shooter und bietet euch deutlich mehr Wumms, ohne den Schauer und Ungemach, der die Reihe auszeichnet, komplett abzulegen.

Alle drei Titel sollen im Laufe des Jahres 2019 erscheinen. Wie genau das aussieht - also ob wir wieder lediglich mit eShop-Downloads leben müssen oder es auch eine Modul-Version geben wird - verriet man noch nicht. Ebenfalls wurde nicht spezifiziert, ob es sich beim ersten Resident Evil um das Remake auf Basis der GameCube-Version handelt oder das PS1-Original als Basis gedient hat, doch es würde uns stark überraschen, wenn die Switch tatsächlich „nur“ mit dem 90er-Jahre-Oldie abgespeist würde.


Quelle:  Capcom (via Twitter)
Kommentare verstecken

1 Kommentar

profil 399 comments
[29.10.2018 - 01:02 Uhr]
Regnat:
DAs kam wirklich sehr überraschend. Ich bin jedenfalls auch sehr gespannt, welche Version von Teil 1 hier geliefert werden wird.
Zu 100% werde ich mir Resident Evil 4 holen. Das Spiel ist bis heute mein Lieblingsteil der Reihe und ich hatte dieses Spiel damals für den GameCube gehabt. Würde ich dann sehr gerne auf Nintendo Switch wiederholen wollen. Hoffentlich erscheinen die Spiele auch als Modul-Versionen.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...
Autor: Tjark Michael Wewetzer

Datum: 26.10.2018, 20:45 Uhr

Typ: Software


Stichworte:

Nintendo Switch, Resident Evil, Resident Evil 0, Zero, Resident Evil 4, Action, Adventure, Survival Horror, Capcom, Switch

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele: