PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

2

Release von Metroid Prime 4 verschiebt sich auf unbestimmte Zeit

Traurige News für Fans, aber gute Nachrichten für das Endprodukt

Seit der Ankündigung auf der E3 2017 war es quasi komplett still um den heiß erwarten vierten Hauptteil der Hausmarke Metroid Prime. Viele Fans hofften, dass es 2019, etwa zum Weihnachtsgeschäft, endlich soweit sein könnte. Dieser Wunschvorstellung verpasste Nintendo aber heute einen gehörigen Dämpfer.

Kein Metroid Prime 4 in absehbarer Zeit
Das heißt wohlgemerkt nicht, dass es nicht kommt. In einem heute veröffentlichten Video von Nintendo äußert sich Entwicklungsleiter Shinya Takahashi zum aktuellen Entwicklungsstand von Metroid Prime 4 für die Nintendo Switch. Zwar war das Spiel schon im fortgeschritteneren Stadium, allerdings blieb das bereits entwickelte Material weit hinter den hohen Ansprüchen Nintendos zurück. Nach langem Abwägen entschied man sich letztlich, die bisherige Entwicklung komplett einzustampfen und von Null neuzustarten.

Das mag für viele von euch ein Stich ins Herz sein, doch kann es für das (irgendwann mal) fertige Spiel eigentlich nur Gutes bedeuten. Um den großen Nachfolger zu entwickeln, den das Franchise und die Spieler verdient haben, tut sich der Producer Kensuke Tanabe nun mit eben jenem Team zusammen, das auch die ursprüngliche Trilogie aus dem Boden gestampft hat. Die Rede ist natürlich von dem US-amerikanischen Entwickler Retro Studios, die sich nicht nur mit der Metroid Prime-Serie einen Namen gemacht haben, sondern auch an Titeln wie Donkey Kong Country Returns und Donkey Kong Country: Tropical Freeze maßgeblich beteiligt waren.

Fassen wir also noch einmal kurz zusammen. Metroid Prime 4 wird nicht mehr in diesem Jahr, und wahrscheinlich auch nicht im nächsten Jahr erscheinen. Laut Takahashi wird die Entwicklungszeit „beträchtlich“ sein, um das Spiel herzustellen, das sich alle wünschen. Die Entwicklung übernimmt von nun an der Entwickler der Ursprungsserie: Retro Studios. Allen die nun enttäuscht sind (wie auch dem Autor dieser News) sei allerdings noch Folgendes zum Abschluss gesagt:

„A delayed game is eventually good, but a rushed game is forever bad“ (Zitat, Shigeru Miyamoto)



Quelle:  Nintendo DE (Youtube)
Kommentare verstecken

2 Kommentare

profil 199 comments
[25.01.2019 - 16:46 Uhr]
Zeltan:
Traurige Nachrichten... Aber ich finde die Entscheidung besser, als die mögliche Enttäuschung. Es ist nicht das erste Mal, dass wir länger auf einen heiß begehrten Titel warten müssen. Das kommt immer wieder vor, aber das Warten hat sich bislang immer gelohnt!
profil 516 comments
[26.01.2019 - 22:44 Uhr]
Regnat:
Schon sehr schade. Gut, das Spiel hatte eh noch keinen bekannten Termin (2019 ist nicht ein einziges Mal genannt worden), weshalb man sich nun überraschen lassen kann, wie viel später das nun sein wird.
Freut mich aber auch, dass die Retro Studios wieder Hand anlegen werden.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...
Autor: Sebastian Mauch

Datum: 25.01.2019, 14:53 Uhr

Typ: Software

Screenshots:


Stichworte:

Nintendo Switch, Metroid Prime 4, Release, Launch, Veröffentlichungsdatum, Trailer, Retro Studios, Kensuke Tanabe, Shinya Takahashi

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:
Metroid Prime 4
Nintendo
ANZEIGE: