PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

-

My Time at Portia - Neues Update veröffentlicht

Wie man in einem Ruck die Ladezeiten halbiert

Dass die Switch-Umsetzung von My Time at Portia unter diversen Port-Krankheiten litt, haben wir ja bereits in unserem Test vor vier Monaten erläutert (Link) und eine spezielle Kuriosität - die unsäglichen Ladezeiten beim Spielstart und laden des Speicherstandes - im dazugehörigen Gameplay-Mitschnitt hervorgehoben (Link). Für diejenigen, die der Lebenssimulation mit Rollenspielelementen nach all der Zeit treu geblieben sind, gibt es nun frohe Kunde: Nach ein paar kleineren Updates mit generellen Verschlimmbesserungen ist gestern ein neuer Patch veröffentlicht worden, der die Ladezeiten gehörig eindämmt und auch andere Baustellen endlich beseitigt.

Schneller wieder im Spiel
Statt wie zuvor gute fünf bis sechs Minuten von Start der Software bis zur Ankunft vor der eigenen virtuellen Haustür warten zu müssen, sind die Ladepausen nun nach insgesamt rund zweieinhalb Minuten durch. Natürlich wird bei Gebietsübergängen nach wie vor ein wenig nachgeladen, die Wartezeiten bleiben jedoch so kurz, wie man es schon vorher kannte. So oder so: Die Lust auf einen Kurzausflug nach Portia wird nun nicht mehr durch ewig langes Warten geschmälert. Die starken Ruckler und kurzzeitigen Freezes beim Abbau von Rohstoffen sind bei unserem kurzen Check ebenfalls praktisch komplett ausgemerzt worden und auch wenn die Navigation durch die Inventar-, Handwerker-Handbuch- und Questlog-Registrierkarten im Menü noch nicht ganz so glatt läuft, wie es ideal wäre, läuft nun alle ohne bemerkbare Ladestandbilder.

Neben besagten Optimierungen sind übrigens noch diverse kleinere Fehler mit dem aktuellen Patch behoben worden, darunter Absturzprobleme beim Laden von Spielständen in der Spukhöhle und Fehler beim Auslösen der Portia-Brückenquest. Außerdem wurde endlich die vermisste englische Sprachausgabe in die Konsolenversion eingebaut und wer sich für seine eigenen Fotos alle Zeit der Welt nehmen möchte, kann die der Spielwelt extra dafür einfrieren. Alle Details zu den Neuerungen und Bugfixes findet ihr in den Update-Notizen von Team17 (Link).


Quelle:  Team17
Kommentare verstecken

- Kommentare


- Noch keine Kommentare vorhanden -

Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...
Autor: Tjark Michael Wewetzer

Datum: 21.09.2019, 12:15 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo Switch, My Time at Portia, Team17, Switch, Simulation, RPG, Rollenspiel, Pathea Games, Patch, Update, Ladezeiten, Loading, Sprachausgabe

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:
ANZEIGE: