PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

1

Pokémon Direct - Erweiterungspass für Schwert/Schild und Mystery Dungeon-Remake angekündigt

Weitere Abenteuer in Galar und Höhlenexepeditionen aus der Vergangenheit

Was kann man schon wenige Monate nach dem Launch der neuen Hauptspiele groß rund um Pokémon ankündigen? In Zahlen jedenfalls nicht viel, leitete Tsunekazu Ishihara, der Geschäftsführer von The Pokémon Company die heutige Pokémon Direct-Ausgabe damit ein, dass nur zwei Ankündigungen auf dem Programm stünden. Eine davon hat es aber dermaßen in sich, dass sie mal eben den Großteil der rund 21 Minuten des Videos einnahm.

Eine rettende Rückkehr
Vergleichsweise beiläufig wurde zu Beginn Pokémon Mystery Dungeon: Rettungsteam DX mit einem Trailer vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Remake von Pokémon Mystery Dungeon: Team Rot und Team Blau für den GBA und DS, bei dem ihr euch als in ein Pokémon verwandelter Mensch in prozedural generierte Höhlen wagt und einen Weg zurück zu eurer alten Form sucht. Die Switch-Fassung wurde dabei natürlich in optischer Hinsicht gehörig aufpoliert und präsentiert sich in einem Wasserfarben-Look. Erscheinen soll das Spiel bereits am 6. März 2020, eine Demo-Version ist sogar schon jetzt im eShop verfügbar. Sämtliche Spielfortschritte aus dem Probierhappen lassen sich in die Vollversion übertragen.



Auf zu neuen Ufern!
Hauptattraktion der Präsentation war jedoch eindeutig der frisch angekündigte Erweiterungspass für Pokémon Schwert und Schild. Dieser soll die aus vorherigen Pokémon-Hauptspielen beinahe-obligatorische Extra-Edition ersetzen und neue Inhalte bieten, ohne dass man sich direkt ein neues Spiel zu kaufen hat. Der Pass besteht aus insgesamt zwei großen Inhaltspaketen. Im ersten Teil geht es zur Insel der Rüstung, wo ihr unter der Anleitung des ehemaligen Champs Mastrich in einem Dojo trainiert. Je nach Spielversion bekommt ihr es dabei auch mit einem neuen Rivalen zu tun: Schwert-Spieler messen sich mit der Gift-Trainerin Sophora, während Schild-Besitzer mit dem auf Psycho-Pokémon spezialisierten Saverio wetteifern. Außerdem bekommt ihr im Laufe des Abenteuers das neue legendäre Kampf-Pokémon Dakuma, welches zu einem wesentlich imposanteren Wulaosu weiterentwickelt werden kann. Dieses kommt natürlich auch mit einer entsprechenden Gigadynamax-Form daher und auch die letzte Entwicklungsform eures Starter-Pokémons soll im Laufe eurer Abenteuer auf der Rüstungsinsel mit einer solchen Form ausgestattet werden.

Der zweite Teil des Erweiterungspasses spielt wiederum in einem anderen neuen Gebiet: die Schneelande der Krone. Dabei stehen maßgeblich Erkundungen auf dem Programm, darunter auch Abstiege in die Pokémon-Nester, die man bislang nur ansatzweise von außen gesehen hat. Dabei trefft ihr mitunter auf legendäre Pokémon vergangener Spiele, die ihr mit etwas Geschick und Fangglück zu eurer Sammlung hinzufügen könnt. Mit dem Psycho/Pflanzen-Pokémon Coronospa ist zudem noch ein zusätzliches legendäres Pokémon im DLC mit am Start. Und weil Expeditionen allein immer etwas unheimlich sind, dürft ihr euch im lokalen Drahtlosspiel oder online mit anderen Spielern zusammentun und die Höhlen kooperativ auskundschaften.

Spielerisch sollen sich die zwei neuen Gebiete allgemein an der Naturzone des Hauptabenteuers orientieren und euch weitflächige, frei erkundbare Umgebungen bieten - sie sollen sogar noch größer als besagte Naturzone ausfallen. Außerdem werden über die DLCs hinweg über 200 neue Pokémon implementiert, darunter auch eine ganze Palette altbekannter Taschenmonster. Um diese auch tatsächlich in Schwert und Schild zu fangen, ist natürlich der Kauf des Erweiterungspasses notwendig, die zugrundeliegenden Daten werden jedoch an alle Spieler per Update herausgegeben. Soll heißen: Trainer ohne DLC können die Pokémon der Erweiterung komplett ohne Aufpreis beispielsweise durch Tausch oder per Transfer über Pokémon Home erhalten.



Die Rüstungsinsel soll im Laufe des Junis 2020 veröffentlicht werden, die Kronen-Schneelande folgen im Herbst 2020. Der Erweiterungspass ist bereits jetzt im eShop zum Preis von 29,99 Euro erwerbbar und schaltet sofort ein kleines Bonus-Outfit frei. Außerdem können alle Spieler ungeachtet dessen, ob sie nun den Erweiterungspass erworben haben oder nicht, im Bahnhof von Brassbury ein Galar-Flegmon als kleinen Appetithappen erhalten. Dessen Entwicklungsformen benötigen jedoch Gegenstände, die es nur in den beiden DLC-Gebieten geben wird.

Ein kleines Update zur Online-Datenbank
Wo wir vorhin Pokémon Home erwähnt haben: Weitere Informationen zum neuen Cloud-Speicher für eure gefangenen Pokémon blieben leider größtenteils aus. Das Team von Game Freak bestätigte aber zumindest, dass der Dienst noch im kommenden Februar an den Start gehen soll. Weiteres dazu soll später folgen.

Wer sich abschließend noch einmal die komplette Präsentation am Stück mitsamt massig Bildmaterial und Konzeptzeichnungen zum Schwert- und Schild-DLC ansehen möchte, kann dies mit dem folgenden Video tun.



Quelle:  Nintendo
Kommentare verstecken

1 Kommentar

profil 617 comments
[14.01.2020 - 19:20 Uhr]
Regnat:
Das mit dem Erweiterungspass ist eine ganz coole Sache. Ich werde mir den in jedem Fall zulegen und freue mich auf die DLCs.

Dass man ein Remake vom ersten Pokémon Mystery Dungeon ist auch knorke.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...
Autor: Tjark Michael Wewetzer

Datum: 09.01.2020, 19:10 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo Switch, Pokemon, Schwert, Schild, Mystery Dungeon, Rettungsteam DX, Game Freak, Nintendo, Spike Chunsoft, RPG, Rollenspiel, DLC, Erweiterung, Season Pass, Erweiterungspass, Gameplay, Video, Trailer

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:
ANZEIGE: