PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

75

Thema der Woche: Taschendiebe - Handhelds und Raubkopien

Wie man auf diversen Internetseiten lesen kann, sind die Spiele der neuesten Handheldgenerationen inzwischen ja auch als Raubkopien im Netz zu finden. Ob "passme" mit entspechendem Kit bei Nintendo oder direkt die UMD auslesen bei Sony - täglich findet man neue News zu diesen Themen.

Wir haben ganz bewusst von Newsmeldungen diesbezüglich Abstand genommen, da Raubkopien für uns alle ein Problem darstellen - nicht nur für die Hersteller.

Stattdessen haben wir uns dafür entschieden, mit einem längeren Artikel auf die Raubkopiererproblematik einzugehen und möchten euch damit mit auf eine Reise durch die Welt der kommerziellen Raubkopien und Warez zu nehmen, in der wir dieses äußerst schwierige und komlexe Thema einmal näher beleuchtet haben - mit all seinen Problematiken.

Systemübergreifend und mit einem Blick auf die Vergangenheit - denn leider gibt es Raubkopien, seit es Handhelds gibt...


Quelle:  Zum Artikel
Kommentare verstecken

75 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 19 comments
[18.07.2005 - 15:23 Uhr]
lubu:
Tja, leider ein sehr schlechter Aspekt der Videospielgeschichte, doch es wird wohl auch für immer Raubkopier und Abnehemr geben....
profil 382 comments
[18.07.2005 - 15:24 Uhr]
Ds Freak:
Ich hasse Raubkopierer!
Toller Artikel ;-)
profil 275 comments
[18.07.2005 - 15:29 Uhr]
seimon:
Ich finds auch wirklich scheiße, man hat was bei Ebay bestellt und dann funktioniert es nicht. Das es solche Menschen gibt... Die armen Spiele kopieren!
profil 103 comments
[18.07.2005 - 15:30 Uhr]
DSXgamer:
Immer diese diese Raubkopierer!!!!!!
profil 213 comments
[18.07.2005 - 15:36 Uhr]
NINTENDO-DS-FAN:
ICH HASSE RAUBKOPIERER!!!
profil 2580 comments
[18.07.2005 - 15:37 Uhr]
supermariofan:
Sch**** Raubkopierer, toller Artikel.
profil 2347 comments
[18.07.2005 - 15:42 Uhr]
drake:
Sehr guter Artikel, scheiß Raubkopierer und alles, am liebsten alle wegsperren.
profil 13 comments
[18.07.2005 - 15:43 Uhr]
Seddy:
Ich finde Raubkopierer auch doof,
aber ich bestehe darauf zu erwähnen das man mit einen PassMe keine Raubkopien starten kann!
Es ist nur für Homebrew gedacht!
profil 15 comments
[18.07.2005 - 15:44 Uhr]
rayman3:
Wow , der Artikel ist mehr als gut , der is hammer. Richtig lehrreich. Echt klasse.
profil 13 comments
[18.07.2005 - 15:50 Uhr]
Sam Hain:
@Seddy: Nope, inzwischen gibt es auch passme-möglichkeiten für kommerzielle Podukte...leider!
profil 13 comments
[18.07.2005 - 15:56 Uhr]
Seddy:
Da hab ich noch nicht von gehört.
Sorry.
profil 115 comments
[18.07.2005 - 15:57 Uhr]
Replay:
Beschissen - das Problem gibt es, seit es elektronische Spiele gibt. Leider wird's das auch immer geben. Alles, was man kopieren kann, wird kopiert. Klamotten, Spiele, sogar komplette Handys.

Vor allem auf ebay werden massenweise RKs angeboten. Unwissende Leute kaufen das, weil's ja sooo günstig ist. Merke: zum Verschenken hat niemand was.

Spiele kaufe ich offline oder bei seriösen Händlern (z. B. Amazon) online. Auf keinen Fall bei eBay.
profil 600 comments
[18.07.2005 - 15:59 Uhr]
Leopardchen:
Man mag auf sie fluchen so viel man will. Wenn auf dieser Webseite auch noch so oft der Fingerzeig geprobt wird - die Gegenseite zeigt einen anderen Finger und ganz im Ernst - diese Art von "Wir machen auf ein ganz ganz wichtiges Problem aufmerksam." Artikel bringen es auch nicht.

Was wie so oft dabei falsch gemacht wird ist, dass dieses "Wir schicken den Leser auf einen Urlaub im Land der Schuldgefuehle" Gesuelze schon in den siebzigern out war. Die Zeit schreitet voran und es werden Kompromisse gesucht - und irgendwann auch gefunden.

In der Zwischenzeit kann man dann hier bis in die Steinzeit auf kommerzielle oder auch private Raubkorierer oder auch Robin Hoods wettern und sich vergeblich der Hoffnung hingeben dass dies irgendjemand einmal helfen wird.

Nee - im Ernst! Ist ja gut und schoen dass ihr zu den wenigen gehoert die das Thema ueberhaupt mal ankratzen. Aber es steckt einfach zu wenig echter Inhalt im Artikel.

Ja, wir/ich wissen wie schlecht diese Raukopien fuer die Industrie (angeblich) sind/zu sein scheinen/vermutlich sind/sein koennten. Das Napster Bad ist weiss man inzwischen.

Der grosse Scherz ist nur wie neulich in einer Studio in England bekannt wurde: Jeder weiss es aber, so ziemlich niemand interessiert es.

Und _das_ ist der Punkt wo man anfangen sollte zu diskutieren.
profil 136 comments
[18.07.2005 - 16:09 Uhr]
Schwarzes-Licht:
Der Artikel ist gut ;)
Aber ich kann da was net lesen,weil das Bild mit dem Vergleich einer Raubkopie mit dem Original von Super Mario genau auf der Schrift ist....Oder liegt das an meinem PC?


Gebt den Raubkopierern keine Chance!!
profil 380 comments
[18.07.2005 - 16:11 Uhr]
Cool-P:
Guter artikel gute bilder.
Mein kumpel hat sich so ein Game Boy game mal von der türkei gekauft. Da sind 20 verschiedene games und funktionieren wunderbar und das für 5€
profil 2 comments
[18.07.2005 - 16:12 Uhr]
antaril:
Also das "passme" im direktem Zusammenhang mit Raubkopien steht, finde ich persönlich eine Frechheit! Sorry aber ihr solltet euch besser informieren, bevor ihr was schreibt! Passme ist in erster Linie nur dazu da, um "Homebrew" Software auf dem Ds zum laufen zu kriegen! Denn die games, die es zum download gibt, funktionieren nur mit einem speziellen Kit, dessen namen ich hier nicht nennen will! Passme alleine macht da gar nichts! Also berichtigt die news bitte, wäre nur fair!
profil 596 comments
[18.07.2005 - 16:23 Uhr]
TOUCH!:
Wow, langer Artikel! Wird aber nie langweilig! Echt gut geschrieben!
profil 13 comments
[18.07.2005 - 16:34 Uhr]
Sam Hain:
@Leopardchen:

Mir ging es nicht um einen Ausflug in die Schuldgefühle, sondern darum, mal einen Überblick über das Thema zu verschaffen.
Natürlich kann man da bestimmte Themen nur ankratzen - mehr ist da leider nicht drin.

Der Sinn eines Artikel besteht übrigens nicht darin zu missionieren - die Verantwortung sollte man schon selbst bei sich suchen...

Und das sich jeder darüber bewusst ist, dass Kopien erstens der Industrie schaden und zweitens das org. Verbrechen hinter kommerziellen Kopien steckt - das würde ich ernsthaft bezweifeln.
Dafür höre ich noch viel zu oft Argumente, mit denen Raubkopierer ihr Treiben rechtfertigen zu versuchen...

Derzeit sind sowohl Konsumenten als auch die Industrie noch meilenweit von einem Kompromiss entfernt - und m.E. sind beide Seiten uneinsichtig...


@antaril:

Habe ich getan...;) Dass aber passme dank des namenlosen Kits dennoch für Warez missbraucht wird, dabei wirst du mir sicherlich Recht geben, oder?

@cool-p:
Mal sehen, wie lange noch...
profil 5 comments
[18.07.2005 - 16:35 Uhr]
Andy0406:
Hallo,erstmal mein Lob für den Artikel.
Ich mit meinen 29 Jahren,hab schon einiges miterlebt,in der Welt von Raubkopien.Angefangen vom C64...bis zur PS2 und wie sie alle heißen.
Die Ausrede,die originalspiele sind zu teuer,zählen für mich nicht.Dann sucht man sich halt ein günstigeres Hobby oder kauft sich eine 50er Spindel Rohlinge weniger und schon kann man sich ein Original leisten.
Allerdings muß ich auch meinen Unmut äussern,zu unserer Gesetzeslage.
Spiele oder Filme kopieren....5 Jahre Haft und fette Geldstrafe.....
Menschen,Kinder,Frauen....quälen,umbringen und was sonst noch....dafür gibts oft kürzere und weniger Strafen.....Da müsste unser Land auchmal ansetzen...oder sind Spiele wertvoller wie Menschen?
profil 109 comments
[18.07.2005 - 16:46 Uhr]
Norman-Bates:
Ganz klar schädigt raubkopieren den jeweiligen Firmen, doch muss man mal bedenken dassie Videospiele für 60 euro (60 EURONEN) auf den markt werfen, das kurbelt natürlich das Raubkopieren richtig an. Also Spiele billiger machen dann gibts auch weniger Raubkopien.
Zeige die restlichen Kommentare
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...
Autor: Sam Hain

Datum: 18.07.2005, 15:17 Uhr

Typ: Allgemein

Screenshots:


Stichworte:

Nintendo Switch

News mögen:

Weitersagen: