PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

Dark Souls Remastered

Hands-On: Dark Souls Remastered

Denis Wewetzer, 22.08.2018

0

Test mögen: Weitersagen:

Seit Mitte Mai sind die aktuellen Konsolen bereits in der Lage, den ersten Teil von Dark Souls (Demon's Souls ausgeschlossen) abzuspielen – mit einer Ausnahme, die spontan verschoben wurde. Dark Souls Remastered für die Switch hat nun allerdings auch einen Releasetermin und passend zu dem nahenden Release sind Besucher der gamescom in der Lage, das Spiel auch auf Nintendos Konsole anzuspielen. Als Fan der Reihe werde ich mir den Port sowieso zulegen, aber hier sind meine Eindrücke der ersten Minuten.

Erste Regel von Dark Souls: Werde nicht getroffen
Auf dem Showfloor von Nintendo konnte ich leider wirklich nur das Asylum spielen – mit anderen Worten vielleicht gerade einmal die ersten zehn Minuten des Spiels und somit das Tutorial. Aber in diesem konnte ich zumindest für mich feststellen, was wichtig ist: Das Spiel funktioniert auch auf dem Hybriden. Es läuft flüssig, man kann alles erkennen und natürlich wurde am Schwierigkeitsgrad nicht gedreht. Zugegeben, das Tutorial ist aber auch nicht allzu schwer. Über den Einsatz von magischen Fähigkeiten oder ähnliches kann ich leider nichts weiteres sagen, da ich mir einen einfachen Schwertkämpfer als Charakter erstellt hatte.

Wenn die Steuerung spinnt
Während der kurzen Demozeit sind mir allerdings zwei merkwürdige Dinge aufgefallen: Zum einen wurde das Steuerungsschema direkt von den anderen Konsolen übernommen. Mit dem kleinen „Problem“, dass Switch-Spieler gewohnt sind mit der A-Taste zu bestätigen, die sich aber auf der rechten Seite der Knöpfe befindet – im Gegensatz zu X oder A auf den respektiven anderen Controllern, die unten sind. Dementsprechend handelt es sich so bei B um die Taste zum Bestätigen, was etwas Eingewöhnungszeit bedarf. Zudem hatte die Demo zwei Instanzen von herben Input-Lag. Und genau sowas darf bei einem manchmal unfassbar hektischen Spiel wie Dark Souls einfach nicht passieren.

Prognose:
Als Fan der Reihe freue ich mich persönlich sehr, dass Dark Souls auch auf eine Konsole kommt, die ich einfach mit mir nehmen kann. Natürlich wird es in solchen Fällen schwer mit dem Multiplayer, aber das kann ich noch verzeihen. Umso mehr freut es mich, dass das Spiel auf der Konsole auch gut zu laufen scheint. Es funktioniert wie es soll und wie es das damals schon getan hat. Ich möchte nur hoffen, dass es sich bei dem Input-Lag um eine Ausnahme handelt, die sich aufgrund des Aufbaus während der gamescom ereignet hat, denn dieser könnte den Titel absolut zerstören.

Ist bereit auch unterwegs zu sterben: Denis Wewetzer [Azure] für PlanetSwitch.de

Leserwertung:

Noch keine
Deine Wertung:

-
Wenn der Input-Lag beseitigt wird, kann man sich auf eine ausgezeichnete Herausforderung für Unterwegs freuen.

Prognose
Kommentare verstecken

0 Kommentare


- Noch keine Kommentare vorhanden -

Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!


Spielname:
Dark Souls Remastered

Typ:
Switch-Spiel

Jetzt Bestellen:
Zum Shop
Publisher:
Bandai Namco

Developer:
From Software

Genre:
Action Adventure

Release:
19.10.2018

Multiplayer:
1-6 Spieler, auch online

Altersfreigabe:
Frei ab 16 Jahre

Spiel mögen:

Weitersagen:


Screenshots: