PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

Hands-On: What the Golf?

Denis Wewetzer, 23.08.2019

0

Test mögen: Weitersagen:

Ich habe ich inzwischen schon an diversen virtuellen Golfplätzen versucht – angefangen mit Pangya, über Everybody's Golf und noch ein paar weitere, habe ich mich eher den nicht ganz so simulationsartigen Sportreplikationen hingegeben und damit meine Golfkenntnisse um ein gutes Stück erweitert. Kenntnisse, die mir bei einem Indie-Titel, der dieses Jahr noch für die Switch veröffentlicht werden soll, absolut gar nichts bringen: What the Golf? soll nebst für PC auch für den Hybriden erscheinen und absolut gar nichts mit richtigem Golf zu tun haben – dafür aber genau so viel, wenn nicht sogar mehr, Spaß machen. Unter dem Namen konnte ich mir noch nicht allzu viel vorstellen, allerdings musste ich das auch gar nicht, denn auf der gamescom dieses Jahr war ich in der Lage, in das Spiel hineinzuschnuppern.

Oooookay.
Gleich beim Einstieg musste ich mich auf eine Überraschung gefasst machen. Alles wirkt normal: Man sieht einen Golfplatz, ein Golfspieler steht auf dem Grün und vor ihm liegt ein Golfball – alles also so, wie man es sich erwartet hätte. Doch es änderte sich, nachdem ich den Abschlag gedrückt habe. Entgegen der Erwartung, dass mein Spieler nun den Golfball anspielt, flog der Golfspieler in die von mir gewünschte Richtung. Und damit wurde das ganze Chaos auch schon eingeleitet: Ziel wurde es, die Flagge am Ende des Kurses zu treffen. Unabhängig davon, mit was nun eigentlich gespielt wurde. Sei es der Golfspieler, ein Fernseher, die Couch oder aber auch das Loch selbst. Alles müsste eingelocht werden. Teilweise gab es dabei sogar einen Perspektivenwechseln in eine 2D-Landschaft – allerdings mit dem gleichen Ziel wie zuvor.

Normales Golf ist eh zu langweilig
Zudem wurden bereits einige Level präsentiert, die noch ein paar besondere Regeln aufweisen. So übernahm ich in diversen Stages die Kontrolle über einen Fußball, der im Gegensatz zum Golfball in jeder Situation angespielt werden konnte und somit einer direkteren Kontrolle unterlag. Anders sah es aber auch wieder bei einem Fahrrad aus, das sich nur durch Drücken der Richtungstaste bereits fortbewegte und beim Loslassen einen großen Sprung in die Luft machte. Was die Abwechslung hierbei anbelangt, waren die Entwickler äußerst kreativ. Allerdings machte ich mir schnell Sorgen, was den längeren Spielverlauf anging. Der größte Reiz des Spiels schien offenbar die Überraschung zu sein, mit was man denn im nächsten Level spielt. Und nach dem ersten Mal ist diese futsch. Es schien auch keinen Anreiz zu geben, vielleicht mit weniger Schlägen, in schnellerer Zeit oder sonst irgendetwas an das Ziel zu kommen, sodass absolut kein Grund besteht, einen Level nach dem ersten mal zu wiederholen. So witzig die Ideen sein mögen, wirken sie zu schnell ausgelutscht.

Prognose:
Ich war zugleich fasziniert und besorgt während meiner kurzen Anspielzeit mit What the Golf?. Zum einen konnte ich das breite Grinsen nicht aus dem Gesicht kriegen, wenn wieder eine verrückte Idee aus dem Nichts kam – zeitgleich wurde es recht langweilig, wenn ich dann zu Leveln kam, die ich beim Über-die-Schultern-Zugucken bereits einmal gesehen hatte. Der Überraschungseffekt war flöten und ich musste einfach nur ins Ziel kommen. Dies war auch in keinem der von mir angespielten Abschnitten in irgendeiner Art und Weise knifflig. Dabei würde ich mir definitiv irgendetwas wünschen, das einem den Anreiz gibt. Vielleicht der Versuch, besser als der Vorgänger zu sein – weniger Schläge zu brauchen, schneller zu sein oder vielleicht ein paar verrückte Stunts zu machen. In den ersten paar Minuten war das Spiel unfassbar witzig, aber es fehlt jetzt schon die Langzeitmotivation länger am Spiel zu verbleiben. Verrückte Ideen reichen für einen Spieldurchlauf, mehr aber auch nicht.

Wünscht sich das alte Pangya zurück: Denis Wewetzer [Azure] für PlanetSwitch.de

Leserwertung:

Noch keine
Deine Wertung:

-
Unfassbar witziges Nicht-Golf, das jedoch zu sehr auf den Überraschungseffekt baut, der bereits nach der ersten Runde komplett verflogen ist – da muss bis zum Release mehr her!

Prognose
Kommentare verstecken

0 Kommentare


- Noch keine Kommentare vorhanden -

Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!


Spielname:
What the Golf?

Typ:
eShop Spiel

Jetzt Bestellen:
Zum Shop
Publisher:
Triband

Developer:
Triband

Genre:
Geschicklichkeit

Release:
4.Quartal 2019

Multiplayer:
nicht bekannt

Altersfreigabe:
Ohne Alterseinstufung

Spiel mögen:

Weitersagen:


Screenshots:
ANZEIGE: