PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

EBlues2000s Kommentare

Seite 1 von 2


Zeige Kommentare 1 bis 20:
Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite
profil 22 comments
[22.03.2007 - 12:05 Uhr]
EBlues2000:
Guter Test, mir ist beim Lesen lediglich ein kapitaler Grammatikfehler aufgefallen.
1. Satz unter "Grafik":
"mit dem es dauernd vergleicht wird."
Aua. Bitte ändern ;).

Ansonsten stimme ich aber zu: Nach einer Preissenkung ein durchaus interessantes Spiel, noch dazu wenn man CN-Fan ist!

profil 22 comments
[05.01.2006 - 17:20 Uhr]
EBlues2000:
Strategiespiele habe ich schon immer gemocht, nur auf Konsolen fand ich die Steuerung (Pad) immer etwas bescheiden.
Schön, daß die Entwickler erkannt haben, daß sich der DS dank Touchscreen hierfür besonders gut eignet: Erst Advance Wars, dann Prince of Persia, und jetzt auch noch Age of Empires!
Wenn jetzt noch SimCity erscheint bin ich wunschlos glücklich!
profil 22 comments
[02.01.2006 - 12:19 Uhr]
EBlues2000:
So schlecht, wie es in diesem Test gemacht wird, ist es eigentlich gar nicht.
Es spielt sich wie in der guten, alten Zeit (vor Command&Conquer),als es auf dem PC noch gute rundenbasierte Strategiespiele gab, und hat schon allein deswegen bei mir einen Nostalgiebonus.
profil 22 comments
[10.12.2004 - 12:41 Uhr]
EBlues2000:
Ich denke, Iwatas Einschätzungen sind sehr mit Vorsicht zu geniessen, denn Ähnliches hat er vor einiger Zeit auch über Sprachausgabe und Online-Gaming gesagt.
Und wir wissen alle, was daraus geworden ist...

Ich hoffe nur, dass das keine weitere Fehleinschätzung ist, denn sollte Nintendo das Handheld-Geschäft auch noch verlieren sieht es wohl relativ düster aus.
profil 22 comments
[24.09.2004 - 10:35 Uhr]
EBlues2000:
Beim Anblick der Seite möchte man fast an ein neues Business-Handy glauben, und nicht an ein Handheld.
Leider kann ich kein japanisch, ist aber nicht so schlimm, denn sie US-Seite kann ja auch nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen, immerhin kommt der DS dort früher raus.
profil 22 comments
[09.06.2004 - 11:04 Uhr]
EBlues2000:
Jetzt würde mich nur noch interessieren, ob dieser Spot mit 1:26 min Länge auch tatsächlich in Japan im Fernsehen läuft.
profil 22 comments
[16.04.2004 - 21:04 Uhr]
EBlues2000:
Jeah, Johnny Bravo kommt. Jetzt hoffe ich nur noch auf Dexter's Lab. Wers nicht kennt soll sich mal Montag nachts ProSieben anschauen...
profil 22 comments
[08.04.2004 - 01:59 Uhr]
EBlues2000:
Ich glaube ja eher, sie wollen vor allem das nachkaufen, was ihnen im Vergleich zur Konkurrenz noch fehlt, z.B. Online-Technologien.
Was hat Miyamoto doch vor nicht allzu langer Zeit noch gesagt:
"There is not enough fun in online".
Der Hintergrund wird wohl eher sein, dass man damit bisher noch kein Geld verdienen kann. Aber schön langsam erkennt Nintendo wohl, dass sie mal was tun müssen, sonst ist der Online-Zug abgefahren.
Denn ich bin der festen Überzeugung, dass spätestens in der nächsten Generation die Online-Fähigkeiten ein zentrales Kaufargument sein werden!
profil 22 comments
[28.03.2004 - 23:53 Uhr]
EBlues2000:
Das wär schon mal nicht schlecht. Bei Zelda machen 2 Bildschirme wirklich Sinn, bei anderen Spielen müssen sie mich erst noch überzeugen
profil 22 comments
[21.01.2004 - 22:06 Uhr]
EBlues2000:
Schade, dass sie keinen Virtual Boy 2 rausbringen. Mit den Farbbildschirmen und in echt 3d, das wär schon was...
profil 22 comments
[15.01.2004 - 00:46 Uhr]
EBlues2000:
Macht lieber mal neue Spiele!!! Wenn ich alte NES-Spiele will gehe ich in nen Games-Laden und kauf mir für ca. 5€ das Original!
profil 22 comments
[04.01.2004 - 01:30 Uhr]
EBlues2000:
NEIIIIIIIIIIN!!
Schon wieder ein Remake. Macht doch endlich mal neue Spiele! Es ist zwar nett wenn 5 Spiele auf einem Modul sind, aber 1 Neues wär mir Hundert mal lieber als immer nur Aufgüsse.
Ist es den Programmierern der GBA nicht wert, sich mal was neues auszudenken?
profil 22 comments
[30.12.2003 - 14:53 Uhr]
EBlues2000:
Das Problem von Nintendo ist in meinen Augen, dass sie heute noch die gleiche Politik haben wie vor 10 Jahren: Was in Japan erfolgreich ist ist auch im Rest der Welt erfolgreich. Aber das stimmt schon lange nicht mehr. Westliche Entwickler haben deutlich aufgeholt, und Spieler in den USA und Europa haben heutzutage einen anderen Geschmack als die Spieler in Japan (zumindest zu einem großen Teil, Sachen wie Pokemon etc. mal ausgenommen).
Wir im Westen wollen eher realistische Spiele (Splinter Cell u. Konsorten; GT3, PGR2; FIFA, NHL usw. ), während die Japaner eher auf Comic-Grafik und Fun- bzw. Fantasy-Spiele stehen. Leider hat Nintendo das immer noch nicht begriffen.
Ich find es ja schön, dass es MK:DD und F-Zero DX gibt, es sind auch gute Spiele, aber ich will halt auch ein "echtes" Rennspiel haben. Sony bietet hier GT§, MS hat PGR2, und Nintendo hat ...?
Dieses Beispiel lässt sich auch auf andere Genres übertragen, zum Leidwesen von Nintendo.
Meiner Meinung nach müssen sie viel mehr auf den Westen eingehen in ihrer Spieleentwicklung, sonst bekommen sie nie mehr ein Bein auf den Boden.
Ich denke, auch die Preissenkung des Cube bringt nur vorübergehend was. Mir fällt auf, vor allem auch in den letzten 3 Monaten seit der Preissenkung, dass das Angebot an Cube-Spielen in den Läden immer dünner wird. In der Vorweihnachtszeit wars besonders deutlich: Hier in München z.B. gab es in den Gamesläden teils deutlich mehr gebrauchte Dreamcast- als Gamecube-Spiele
profil 22 comments
[06.12.2003 - 17:24 Uhr]
EBlues2000:
Max Payne lebt von seiner dichten Atmosphäre, die durch gute Grafik, die düstere Sprachausgabe und die comicartigen Zwischensequenzen erreicht wird. Alles Dinge, die auf dem GBA nie und nimmer rüberkommen werden. Alleine die Grafik lässt mir (als Max Payne XBOX - Besitzer) das Blut in den Adern gefrieren.
Aber auf dieser veralteten Hardware ist leider auch nichts besseres möglich. Schade um das schöne Spiel, die Umsetzung für den GBA hat es nicht verdient
profil 22 comments
[20.10.2003 - 17:28 Uhr]
EBlues2000:
Hoffentlich haben sie aus ihren Fehlern etwas gelernt, denn auf dem NeoGeo Pocket hat mir das Spiel überhaupt nicht gefallen. Das war in etwa so wie das allererste Megaman für Gameboy, kein Vergleich mit der Version fürs "grosse" NeoGeo
profil 22 comments
[14.10.2003 - 20:28 Uhr]
EBlues2000:
In China kostet es laut PlanetGameboy-Bericht umgerechnet 52 Euro, also genau die Hälfte als bei LikSang. Ist meiner Meinung nach für ein Land wie China aber eher an der oberen Grenze. Die 100$ sind definitiv zuviel. Dafür bekomme ich ja schon den Cube...
profil 22 comments
[13.10.2003 - 22:58 Uhr]
EBlues2000:
Lik Sang hat das Ding bereits im Sortiment (unter Gamecube->Consoles schauen). Zu meiner Überraschung ist es aber nur als PAL-Gerät erhältlich (hat China am Ende etwa PAL und nicht NTSC?). Das iQue ist aber keine "richtige Konsole" sondern quasi ein Controller, den man direkt an den Fernseher anschliessen kann. Zusammen mit 64MB Flash-Card und 2 Spielen muss man 100$ hinlegen. Ach ja, die Games sind laut LikSang-HP angepasste SNES und N64-Titel.
Ob sich das bei uns durchsetzen würde? Ich glaub nicht, ich denke, es ist zu teuer!
profil 22 comments
[02.10.2003 - 15:20 Uhr]
EBlues2000:
Das sieht doch dem 10 Jahre alten "Rebel Assault" auf dem PC irgendwie ziemlich ähnlich. Ich kann mir aber nicht vorstellen, daß es an das Original rankommt (zu viele schlechte Star Wars-Spiele wurden schon auf die Menschheit losgelassen)
profil 22 comments
[30.09.2003 - 20:08 Uhr]
EBlues2000:
Dann muss ich mich korrigieren. Das Gerät ist nicht schlecht, ob es allerdings das Zeug zum Hit hat wird sich über den Preis entscheiden. Und genau da sehe ich den größten Nachteil des Geräts. Der Zodiac 1 ist schon doppelt so teuer wie GBA oder GP32, und für den Preis des Zodiac 2 kann ich mir schon einen PDA mit Pocket PC 2003, z.B. den Dell Axim X5 für ca. 260€ plus einen GBA oder GP32 für ca. 130€ kaufen.
Ich wünsche dem Gerät natürlich viel Erfolg, allerdings wäre ich auch nicht böse wenn's nichts wird. Schliesslich wird dann der Sammlerwert in 10 bis 15 Jahren umso höher sein ;-)
profil 22 comments
[30.09.2003 - 11:52 Uhr]
EBlues2000:
Schade, dass er kein PalmOS oder Pocket PC-Betriebssystem hat. Dafür gäbe es eine riesige Zahl von Shareware, die man sich aus dem Internet laden könnte. So ist man wieder auf das Wohlwollen eines Herstellers angewiesen. Deswegen denke ich, dass der GP32 mit seiner offeneren Architektur die bessere Wahl ist, auch wenn er keine Organizer-Funktionen mitbringt. Allerdings brauche ich die auch nicht unbedingt. Ich hab schon einen PDA
Zeige Kommentare 1 bis 20:
Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite