PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

23

Pokémon-Direktor ist enttäuscht über die Anzahl von Ballerspielen während der E3

Tötet das Töten die Innovation?

Junichi Masuda, Direktor der Pokémon Editionen Schwarz und Weiß erklärte in seinem Blog, dass er enttäuscht ist über die Entwicklungen der Videospielbranche. Seiner Meinung nach konzentrieren sich moderne Spiele nur noch auf das Töten. So sehen alle Spiele nahezu gleich aus und es mangelt an innovativen und einzigartigen Titeln.

So sagte Masuda: "Dieses Jahr waren Shooter im Trend! Viel Splatter! Blut spritzte überall. Schießen und Töten. Es sieht so als als ob das "Töten" zum Ziel der Entwicklung gehört. Ein paar Aliens hier ein paar Zombies da und die Menschheit muss sich selbst vor dem Untergang retten. Und eigentlich entscheiden die Spieler selbst, womit sie sich unterhalten. Als Spiele-Entwickler bin ich enttäuscht und etwas traurig! Nahezu alle Spiele sehen gleich aus. Es gibt kaum noch originelle und innovative Spiele. Es kam mir so vor als wären wir in einer kleinen Krise."

Was ist eure Meinung zu diesem Thema? Tötet das Töten die Innovation?


Quelle:  Siliconera.com
Kommentare verstecken

23 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 1186 comments
[29.07.2011 - 02:02 Uhr]
LouKay:
hm
Ich bin sowieso kein großer fan von shootern und finds auch irgendwie schon etwas makaber wie realistisch teilweise leute in shootern sterben.

Dass alles gleich aussieht kann so nicht sagen, allerdings muss ich als "nicht shooter spieler" sagen dass ich ingamesequenzen von call of duty oder battelfield nicht außeinanderkennen würde.

ich hab jetz nichts gegen leute die shooter spielen, aber ich bin der meinung es gibt bessere spiele, als einfach nur von punkt a nach b zu rennen und dabei menschen/aliens/zombies abzuknallen.

Wobei ich schon wieder sagen muss dass es bei aliens bzw zombies schon wieder etwas anderes ist.
profil 387 comments
[29.07.2011 - 02:42 Uhr]
The-Dark-Knight:
Also kommt demnächst wohl kein Call of Pokemon! Schade eigentlich XD
profil 327 comments
[29.07.2011 - 02:49 Uhr]
deadly.joker:
Ich spiele oft und gerne shooter. Momentan pendel ich immer zwischen CoDBlackOps und BFBadCompany2 hin und her, im Prinzip die sich konkurierenden Spiele schlecht hin. ^^ Beide machen aber spaß und unterscheiden sich doch schon ne ganze Ecke voneinander. CoD ist nur stumpfes drauflosballern wo der Gegner eh nach 2 Hits umfällt und bei BFBC2 je nach Modi gibts da auch schon etwas epischere Gefächte in denen man koordiniert und im Team vorgehen muss.
FalloutNV zock ich auch momentan, ist auch eigentlich nen Shooter, aber wieder was komplett anderes, da geht es mehr um den Rollenspielaspekt.
Was die Shooter von der E3 anbelangt kann ich nicht viel sagen, BF3 sieht hammergeil! aus und CoDMW3 interessiert mich so garnicht, weil die Entwickler von mir nicht weiter unterstützt werden bei ihrer alljährlichen "Müll-auf-den-Markt-werf"Aktion. Habe BlackOps und das reicht.
Aber der nette Herr Junichi Masuda hat schon irgendwo recht, es geht nurnoch viel ums schnätzeln. Wobei sein Pokemon Black/White auch nicht wirklich innovativ war :D
Irgendwas wollt ich noch schreiben, hab es aber vergessen >.< es ist zu spät, ich sollte schlafen gehen!
profil 119 comments
[29.07.2011 - 03:16 Uhr]
Yakha:
@deadly man darf nicht vergessen das CoD von mehreren Entwickler abgeweckselt werden, darum kommt jedes Jahr so ein Namensnachfolger raus. Für mich lohnen sich nur die CoD Titel die von Infiniy Ward's kommen.

Spiele aber seit ner Ewigkeit keine Ballerspiele mehr. Werden halt schnell langweilig.
profil 161 comments
[29.07.2011 - 08:23 Uhr]
HatsuneMiku:
GENAU das selbe hab ich mir auch auf der E3 gedacht... darum freu ich mich schon auf wii U ^^

Shooter wollen immr SOOO realistisch sein..., aber wirst angeschossen und gehst in deckung und schon ist die größte Wunde verheilt :D OK anders wäre es auchg doof.
profil 242 comments
[29.07.2011 - 08:52 Uhr]
zero-6:
mir ist es eigentlich egal, wie realistisch shooter werden/sind...es kann ruhig und gerne übertrieben werden und uncut und alles, wichtig ist für mich nur, dass sich die Spielebranche nicht darauf fixiert-.- da bin ich eigentlich einer Meinung mit dem Japaner^^ Shooter sind halt auch kaum innovativ...man spielt fast immer 1st person, hat fast immer schusswaffen, etc. aber will nicht zu sehr in das thema eintauchen...ich selbst spiele ja shootermäßig nur unreal tournament 3, ansonsten hasse ich shooter xD
profil 161 comments
[29.07.2011 - 09:34 Uhr]
HatsuneMiku:
Ich fand Duke Nukem 4ever ja extrem lustig.
profil 188 comments
[29.07.2011 - 10:17 Uhr]
LordMarcel:
Ich find Shooter einfach nur dämlich ich weiß nich wie man sowas den ganzen Tag spielen kann. Aber is ja nur meinen Meinung. Zum Glück gibts bei Nintendo ja kaum Shooter die andern Firmen haben ja die Hälfte Shooter.
profil 6 comments
[29.07.2011 - 11:06 Uhr]
odikrause:
@LordMarcel. +1
profil 3173 comments
[29.07.2011 - 11:18 Uhr]
Iwazaru:
Ist doch nix Neues, dass die Spiele nur noch überwiegend einen Shooter nach dem Anderen ausmachen. Und die sehen auch noch recht identisch aus. Man muss sich eher nur für die Farbpalette seiner Wahl entscheiden. Letzteres scheint aber allgemein ein Trend zu sein, denn viele Spiele sind zu austauschbar geworden. Nintendo ist davon aber auch nicht befreit... leider.
profil 147 comments
[29.07.2011 - 11:23 Uhr]
Kalani v. Keo:
Es stimmt, was Junichi Masuda sagt, das unterschreibe ich. Und genau das ist einer der Gründe, weshalb ich Nintendo-Systeme habe.

Spaß beim Zocken steht bei mir an erster Stelle. Dazu ist weder fette Grafik und/oder eine Sound-Orgie notwendig. Sondern einzig und allein eine gute Spielidee. Mario Kart ist da ein Paradebeispiel.
profil 54 comments
[29.07.2011 - 11:29 Uhr]
Plaseno:
Naja zumindest haut er ja jedes Jahr ein völlig innovatives und originelles Pokemon-Spiel raus...
profil 107 comments
[29.07.2011 - 11:46 Uhr]
haihoo:
Solche Simpelseichtshooter sind es halt die stetig große Verkaufszahlen bringen.

Ist halt wie im Kino, da hat Dreck wie Transformers 3 auch mehr Zuschauer als intelligentere Filme.
profil 550 comments
[29.07.2011 - 11:47 Uhr]
Dirki:
@Kalani v. Keo richtig. Das habe ich spätestens bei der XBOX360 gemerkt Shooter wo das Auge reicht und meistens ist das schießen und töten, bei mir ist der spielspass auch im vordergrund und das schlimmste ist ja noch die Spiele hat man in einem Tag durch höchsten 6 Std. fertig. Da war ich auch immer ziemlich enttäuscht in den Sachen holt die PS3 richtig auf gegenüber der XBOX360 dort ist in dem Sortiment viel mehr Abwechslung aber auch nicht viel gegensatz zu damals.
profil 103 comments
[29.07.2011 - 11:52 Uhr]
Nalafai:
ich stimme ihn auch zu bei mir in der schule läuft es so ab alle zocken
CoD und ich sitz mittags am meinen PC und spiel LoL und abends ein bissel 3DS und werd gehasst nur weil ich keine shooter zock^^

sind doch alles Grafkhuren^^
profil 1070 comments
[29.07.2011 - 11:55 Uhr]
Wii-Jetz?:
Shoter erfüllen nur den gleichen Zweg wie jedes andere Spiel sie sollen Spaß machen.Das Shoter die Inovation killen glaub ich nicht.Der Typ hat bestimmt selbst noch nie sowas gespielt dan wüsste er das in manchen Shotern mehr Inovation vorhanden ist als in manchen Nintendo Titel.
profil 3173 comments
[29.07.2011 - 11:59 Uhr]
Iwazaru:
Aha... mehr Innovation... Soso... Sorry, aber das Genre stagniert auch mehr als nur ein bischen.
profil 140 comments
[29.07.2011 - 12:56 Uhr]
Muramasa:
Das Genre ist überfüllt, keine frage. Ist halt das was viele leute spielen wollen =(
profil 143 comments
[29.07.2011 - 13:01 Uhr]
Levi:
Ich halte nichts von shootern und splatter...daher sprechen mich die Spiele ohnehin nicht an, er hat damait nicht gerade Unrecht.
profil 163 comments
[29.07.2011 - 16:40 Uhr]
Lakkolith:
also auf xbox live arcade gibts genug abwechslung vom shooter-alltag und im app-store gibs auch genug innovatives. man muss nur wissen wo man suchen muss. ^^
Zeige die restlichen Kommentare
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...
Autor: Kevin Jensen

Datum: 29.07.2011, 01:28 Uhr

Typ: Off-Topic

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo Switch, Junichi, Masuda, Pokémon, Spiele, eintönig, gleich, enttäuscht, traurig

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:
ANZEIGE: