PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

11

Shigeru Miyamoto wünscht sich weitere Zusammenarbeit mit den Retro Studios

Nach Mario Kart 7 könnte man sich vielleicht auch Zelda widmen

In einem neuen Interview mit dem Wired Magazine, welches erst kürzlich durch eine fehlerhafte Übersetzung eines anderen Interviews mit Shigeru Miyamoto auf sich aufmerksam machte, plauderte der Nintendo-Guru, welcher sich fortan wieder mehr als Spiele-Entwickler präsentieren will, ein wenig mehr über zukünftige Projekte. Interessant dürfte der Punkt sein, wo er die Retro Studios erwähnt.

Für Nintendo-Fans sind die Retro Studios Heutzutage das neue Rare, welche in den Neunzigern und auch nach der Jahrtausendwende für Nintendo-Systeme entwickelten, bis Microsoft sie schließlich aufkauften. Mit ihrer beeindruckenden Interpretation der neuen Metroid-Games, der Prime-Reihe, ernteten die Retro Studios eine Menge Ruhm. Spätestens mit Donkey Kong Country Returns für die Wii dürften die Amerikaner nun bei jedem Nintendo-Anhänger ein fester Begriff sein.

Mit Mario Kart 7 gab es nach langer Zeit mal wieder eine Zusammenarbeit zwischen japanischen und amerikanischen Nintendo-Entwicklern. Die amerikanische Beteiligung stammte von den Retro Studios. Und das Endergebnis konnte sich mehr als sehen lassen. Das amerikanische Entwicklerteam war für das Design und Artwork der Strecken verantwortlich. Nach nur wenigen Tagen im Handel kann Nintendo Mario Kart 7 bereits als vollen Erfolg bezeichnen. Und auch Shigeru Miyamoto ist begeistert. So lobt er die Kreativität der Texaner mit höchster Anerkennung. Miyamoto könnte sich eine weitere Zusammenarbeit gut vorstellen. Vielleicht sogar ein Teamwork für ein neues Zelda. Und die Chancen stehen nicht schlecht, dass es sich hier um einen neuen 3DS-Zelda-Titel handeln könnte, der, wie viele es vermuten, bereits auf der E3 2012 angekündigt werden soll.

Shigeru Miyamoto: "Wie Sie wissen, arbeiten wir bereits seit der Metroid Prime Reihe mit Retro zusammen. Und ich denke, wenn wir uns über ein anderes Franchise, für eine zukünftige Zusammenarbeit unterhalten, stellt Zelda eine gute Wahl für diese Zusammenarbeit dar."

Miyamoto will sich fortan kleineren Projekten widmen. Das Team der Retro Studios könnte ihm bei der Entwicklung sehr behilflich sein. Und es ist nun wirklich kein Geheimnis mehr, dass Miyamoto bei Zelda zu den zweidimensionalen Welten zurückkehren will.

Insgesamt handelt es sich hier um eine sehr vielversprechende Angelegenheit. Was am Ende dabei rauskommen wird, bleibt abzuwarten.

Das komplette Interview kann man auf Nintendo Everything lesen.


Quelle:  Das komplette Interview auf Nintendo Everything (Englisch)
Kommentare verstecken

11 Kommentare

profil 378 comments
[15.12.2011 - 03:23 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
Da es nicht wirklich offiziell ist, will ich es auch nicht mit in die News posten. Aber wie es scheint, sollen die Retro Studios tatsächlich bereits an einem Zelda gearbeitet haben. Dieses Projekt scheint jedoch wie vom Winde verweht.
profil 64 comments
[15.12.2011 - 04:32 Uhr]
fin71:
gerade das hier gelesen. was ich mich als "alter" videospielveteran frage ist warum in der vergangenheit (mit ausnahme des wunderschönen remakes auf der wii) kein donkey kong country auf einem nintendo handheld (ausser damals für den game boy advance) erschienen ist. ich bin mir absolut sicher daß ein gut gemachtes donkey kong country (new) für den 3ds auch ein systemseller sein könnte. zelda - ok - finde ich auch absolut gut und mag es seit mitte der 80iger, aber ein donkey kong country fehlt einfach. naja gut - da ich seit einigen tagen mich auch online mit mario kart 7 vergnügen kann passt es schon - allerdings, schade daß die affen nicht mehr losgelassen werden...

lg aus münchen
profil 378 comments
[15.12.2011 - 04:40 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
Ich bin mir sehr sicher, fin, Donkey Kong wird auch auf dem 3DS seinen Auftritt haben. Und da soll es natürlich nicht nur bei Mario Kart bleiben. Nintendo EAD bemerkt allmählich die Stärken der Amerikaner. Auch wenn das die Famitsu nicht gerne sehen mag. Die Prime Games wurden eher mit Skeptik von dem Magazin aufgenommen.

Retro Studios nun mehr einzubinden in der Entwicklung von Spielen halte ich für eine sehr willkommene Abwechslung. Ich glaube fest daran das sie genau diejenigen sind, die mit einem Zelda, egal ob für einen Handheld oder eine Heimkonsole, richtig umzugehen wissen. Vielleicht sogar in der Lage sind, etwas so revolutionäres zu erschaffen, wie seinerzeit Ocarina of Time.

Ein Donkey Kong für den 3DS dürfte da nicht schwer sein, bedient man sich an dem famosen Donkey Kong Country Returns. Gegen einen zweiten Teil hätte ich da nichts einzuwenden.
profil 64 comments
[15.12.2011 - 04:45 Uhr]
fin71:
das ist richtig. wenn man allerdings die geplanten spiele liest liest man nur noch marios, metal gear solid, zeldas, rosa kirbys usw. alles nett - da bleibt nur abzuwarten. habe eh noch an mario kart 7 zu "arbeiten" und diese japaner schlagen mich immer wieder wenn ich online spiele "weltweit"... lol keine ahnung wie die das machen.
profil 3173 comments
[15.12.2011 - 07:56 Uhr]
Iwazaru:
Das auf der Wii war doch kein Remake...
profil 117 comments
[15.12.2011 - 11:09 Uhr]
TheZelda555:
Ich finde es schon schade das die wieder in 2D umsteigen wollen ;(
Ich mag ja persönlich die dreidimensionalen zelda's besser...
Oder villeicht ein Zelda in der art wie Spirit Tracks und Phantom Hourglass (also so ne Mischung aus 2d und 3D)und z.b mit Touchpen steuern oder so ^^
profil 236 comments
[15.12.2011 - 17:27 Uhr]
Poochy:
Interessant wär doch ne Mischung aus 3D & 2D, sodass es in manchen Orten einfach nen Kameraschwenk gibt und man dann halt alles von oben sieht und eben 2D-Zelda Gameplay hat........
profil 607 comments
[15.12.2011 - 17:56 Uhr]
Super-Mario XL:
Ein neues Metroid-Spiel und vor allem ein neues Donkey Kong-Jump´n´Run auf dem 3DS würde ich sehr begrüßen. Zelda interessiert mich allerdings nicht.
profil 526 comments
[15.12.2011 - 20:40 Uhr]
Kero:
Ich würde mir wünschen das dass Retro Studio eine eigene Kreation entwickeln dürfte. Etwas frisches wo sie all ihr können und Kreativität reinpacken.... wer weiss was da geniales rauskommen würde.
Aber wenn immer nur "Aufträge" von Nintendo umgesetzt werden, ist es aus meiner Sicht schon verschenktes Potential.
profil 99 comments
[15.12.2011 - 21:31 Uhr]
E39freak:
superB
hoffe dass die mit den Retro-Studios noch einige Spiele zusammenbasteln.
Habe zwar noch keine Wii demnach auch kein KGCR gespielt, aber afaik ist das genial.
frage mich ob es an die Coutnry-Reihe der SNES rankommt.

2D Zelda, von mir aus gerne =)
profil 111 comments
[18.12.2011 - 20:43 Uhr]
sothe:
2d zelda von mir aus auch lieber als 3d^^

new donkey kong kommt auf jedenfall an die snes teile ran.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...
Autor: Marcel Eifert

Datum: 15.12.2011, 02:25 Uhr

Typ: Allgemein

Screenshots:


Stichworte:

Nintendo Switch, Nintendo 3DS, Nintendo, Shigeru Miyamoto, Retro Studios, Zelda

News mögen:

Weitersagen:

ANZEIGE: