PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

Sagats Kommentare

Seite 1 von 21


Zeige Kommentare 1 bis 20:
Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite
profil 419 comments
[03.07.2012 - 01:31 Uhr]
Sagat Christian Luscher
@Smoki:
Stimmt, Goldeneye hab ich vergessen, das hat auch Maßstäbe gesetzt (und war in Deutschland nie erhältlich). Aber Turok 1 und 2 als positive Beispiele heranziehen? Naaja. Stimmt, damals haben sie absurd hohe Bewertungen eingefahren, aber heute ist der Konsens eher, dass diese Spiele zu Unrecht gehyped worden sind und (im Gegensatz zu Goldeneye & Co.) eher die schlechten Seiten der damaligen Konsolen-Egoshootergeneration darstellten. Deine Meinung zu Rare würde ich auch so nicht unterschreiben. Goldeneye war - ich wiederhole mich gern - hervorragend. Auch Banjo und Jet Force Gemini waren zwar nicht wegweisend, aber solide gemacht und sehr spaßig. Aber damit war bei Rare auch schon die Luft raus. Banjo-Tooie und DK64 haben die Formel schon übertrieben und gingen mit ihren Levels, die vollgestopft waren mit sinnlosen Collectibles, schon eher in Richtung Arbeit als Spielspaß. Auch mit Perfect Dark haben sie sich gründlich übernommen. Deinen Enthusiasmus für das äußerst mittelmäßige Möchtegern-Zelda "Starfox Adventures" kann ich auch nicht nachvollziehen. Nein, so sehr ich mit Nintendo sonst nicht übereinstimme; die Rare-Entscheidung hatte schon ihre Richtigkeit. Die Rare-Leute hatte sich aufgrund der (berechtigten) Erfolge einfach übernommen und waren schon, bevor Nintendo sie gehen ließ, so ziemlich entzaubert. Bei Microsoft haben sie ja auch nichts mehr großartig zuwege gebracht. Und das war beileibe nicht Microsofts Verschulden, wie es einige Rare-Apologeten noch bis heute erzählen. Aber so geht das nun mal. Spielefirmen kommen und Spielefirmen gehen. Und Rare vermisse ich ungefähr so wenig wie Acclaim. Na gut, vielleicht doch ein bisschen mehr. *g*
profil 419 comments
[01.07.2012 - 23:07 Uhr]
Sagat Christian Luscher
Na, dann will ich (der Autor) mal zu ein paar repräsentativen Kommentaren Stellung nehmen. :)

"den Ds kann sowieso nur jemand als Casual-Handheld abstempeln, der sich ganz offensichtlich nicht damit beschäftigt hat."/"Wer natürlich nur die "Nintendogs"- und "Mario Kart"-Werbung auf RTL sieht, verpasst die wahren Games einer Konsole natürlich."
Einige der Kommentare haben mir unterstellt, keine Ahnung vom DS zu haben. Das würde ich dann aber doch ein wenig anders sehen. Schließlich habe ich für PlanetDS.de über Jahre hinweg etliche DS-Games getestet. Die Älteren unter euch werden sich erinnern. :)

"Ein sehr netter vergleich ist auch Skyrim mit ZeldaSS, klar ist die Grafik nicht auf den heutigen Stand..."
Nein und nochmals nein. Auch wenn einige das behaupten, nirgendwo habe ich "Skyward Sword" nach der Grafik beurteilt. Wer meinen Text gelesen hat, sieht z.B., dass ich den Ur-Gameboy trotz seiner unterirdischen Grafik in den Himmel lobe. Dass Leute, die andere Konsolen bevorzugen, zwangsweise ahnungslose Grafik-Fetischisten sein müssen, ist ein Vorurteil, dem ich nicht entspreche.

"...man muss sich doch nicht einer Firma verschreiben. Man kann viele verschiedene Spiele und Konsolen genießen..."
Das ist natürlich völlig richtig, allerdings fühle ich mich gar nicht gezwungen, mich einer Firma zu verschreiben. Nur ist es eben so, dass für die meisten Menschen Zeit und/oder finanzielle Mittel dann doch begrenzt sind - alle aktuellen Konsolen und am besten auch noch PC mit allen aktuellen Spielen zu versorgen und die ausgiebig zu zocken, ist einfach für viele zu aufwendig, daher sind sie zu gewissen Einschränkungen gezwungen.

Insgesamt muss ich aber sagen, bin ich von den Kommentaren positiv überrascht. Es wurden zwar einige alte Vorurteile aufgewärmt, doch mehrere User scheinen sich ernsthaft mit dem Text auseinandergesetzt zu haben, auch wenn sie meine Meinung nicht teilten. Zu meinem Erstaunen wurden sogar durchdachte Argumente pro Nintendo geliefert, denen ich an dieser Stelle auch nicht widersprechen will. Oh, und schönen Dank an die Community, dass sich die Anzahl der Todesdrohungen bisher auf ein Minimum beschränkt hat. :)
profil 419 comments
[04.10.2011 - 23:09 Uhr]
Sagat Christian Luscher
Ach ja. Kaum ist er bei Take That wieder ausgestiegen, macht der feine Herr Williams neue Zeldawerbung. Tsts.

Ich für meinen Teil werde meinen Erstgeborenen "Schiggy" nennen und dann mit ihm Werbespots für Pokémon-Spiele drehen. Das heißt, sofern es dann den Maskenbildnern gelingt, ihm die Veilchen wegzuschminken, die ihm seine Mitschüler wegen seines blöden Vornamens verabreicht haben...
profil 419 comments
[10.04.2011 - 20:26 Uhr]
Sagat Christian Luscher
Ich gebe es nur ungern zu, aber... irgendwie hat dieser Mann schon recht. Oh Gott, jetzt werd ich bestimmt gefeuert ;)
profil 419 comments
[14.12.2010 - 19:45 Uhr]
Sagat Christian Luscher
@Plaseno: Nein, das verstehst du falsch. RPGs müssen natürlich Dialoge und Text haben, allerdings gibt es beim Schreiben eine Regel, die ganz grundlegend ist: "Show, Don't Tell" heißt die. Was ist besser: wenn jemand dir eine halbe Stunde lang darlegt, dass er seine Schwester wahnsinnig liebt, oder wenn er sich z.B. vor ein Auto schmeißt, um sie zu retten? Ich finde, zweiteres ist nicht nur dramatischer, sondern es sagt genausoviel wie wenn der Mensch versucht hätte, dir eine halbe Stunde lang haarklein seine Gefühle darzulegen. Deshalb werden in den großen RPGs der vergangenen Jahre auch vor allem die Personen beim Handeln gezeigt und nicht über endlose Texttafeln sinnlose Gespräche über Nichtigkeiten geführt. Nehmen wir Sephiroth aus FFVII - er ist nun wahrhaft keine Plaudertasche, aber seine wenigen Worte haben Gewicht, und wenn er nichts sagt, handelt er. Metzelt zum Beispiel ein Dorf nieder oder so. Insgesamt haben es die Entwickler geschafft, aus diesem wortkargen Unmenschen eine dreidimensionale Figur zu machen. (Jedenfalls vor seinen diversen Gastauftritten...)
Natürlich existieren auch gute Spiele, in denen es vergleichsweise viel Dialog gibt, z.B. "Planescape Torment", allerdings unterscheidet sich der Dialog dort in zweierlei Hinsicht von Golden Sun: Erstens ist er höchst unterhaltsam geschrieben. Zweitens - und das ist das Wichtigste - ist er _interaktiv_, das heißt, wie du antwortest, hat ganz erhebliche Konsequenzen für den Spielverlauf und für die Entwicklung deiner Spielfigur. Und genau das ist der Grund, warum man nicht ein Buch liest, sondern ein Videospiel zockt. Mann will dabeisein und mitentscheiden können. Mit diesen Vorzügen ist nun leider keiner der Golden-Sun-Titel gesegnet und die Tatsache, dass die Entwickler es nach sieben Jahren(!) weder geschafft haben, einen talentierten Dialogschreiberling einzustellen noch dem Spieler eine Rolle in diesen ganzen Labereien zuzugestehen, rechtfertigt einen Punktabzug definitiv.
profil 419 comments
[14.12.2010 - 16:59 Uhr]
Sagat Christian Luscher
@Plaseno: Wir haben eben die Ansicht, dass Leute, die endlos lange, durch nichts zu beeinflussende Dialogwüsten lesen wollen, nicht ausgerechnet ein Videospiel dazu brauchen. Für so etwas gibt es eine neue Erfindung namens "Buch" ... :)
profil 419 comments
[16.11.2010 - 21:57 Uhr]
Sagat Christian Luscher
Happy Birthday, lieber Shiggy. Und meld dich mal wieder! Du hast ja meine Nummer! :)
profil 419 comments
[14.11.2010 - 20:22 Uhr]
Sagat Christian Luscher
Herzlichen Glückwunsch, Miroslav!
profil 419 comments
[16.08.2010 - 00:58 Uhr]
Sagat Christian Luscher
in den spielen musste man den joystick möglichst schnell kreisen lassen. das wird natürlich meistens mit dem daumen gemacht, aber wenn man die hand drauflegt und so eine kreisende fensterputz-bewegung macht, geht das vielleicht schneller. so habe ich es mir zumindest immer vorgestellt.
profil 419 comments
[04.07.2010 - 21:34 Uhr]
Sagat Christian Luscher
definitiv sollte VG-merchandise üblicher sein. ich habe z.B. mal vom administrator dieser seiten, herrn bastian karweg, eine sehr stilechte pokémon-umhängetasche geschenkt bekommen. doch immer, wenn ich mich damit in der öffentlichkeit zeige, werde ich ausgelacht! die menschen behaupten, mit ende zwanzig wäre man zu alt für dergleichen. aber humbug! die leute sollten endlich mal lernen, dass videospiele genauso zur kultur gehören wie... weiß nicht, sagen wir: schach. oder so. wenn jemand mit einer umhängetasche mit schachfiguren drauf rumlaufen würde, würde keiner was dagegen sagen. daher: werdet erwachsen, leute! ich wünsche dem deutschen videospiel-merchandising-markt eine blühende zukunft! :)
profil 419 comments
[01.06.2010 - 23:50 Uhr]
Sagat Christian Luscher
FFVII und Chrono Trigger in allen Ehren, aber von jemandem, der "auch an ein paar Titeln der 'Mana'-Serie für den DS" mitgearbeitet hat, lass ich mir schon mal gar nichts über Gräberschaufeln erzählen. Mit den Spielen hat der feine Herr nämlich mal schnell das Grab für die Mana-Serie geschaufelt.
profil 419 comments
[16.06.2009 - 18:27 Uhr]
Sagat Christian Luscher
Alles Liebe, Liese!
profil 419 comments
[20.05.2009 - 18:14 Uhr]
Sagat Christian Luscher
@Mägi: Dann wirst du leider auch auf "CotP" scheißen müssen, denn letzten Endes ist dessen Kampfsystem auch rundenbasiert.
profil 419 comments
[12.05.2009 - 00:04 Uhr]
Sagat Christian Luscher
Ich befinde mich im Besitz einer amerikanischen Version von FFL2, und ich muss sagen, die Jahre haben dem alten Spielchen nicht gutgetan. Ich persönlich halte die Originalversion für ein ziemlich sperriges, weder von der Story noch von der Mechanik her originelles Rollenspiel, dessen einzige Besonderheit damals war, dass man seine Party aus Mitgliedern verschiedener Rassen selbst zusammenstellen konnte. Doch selbst das war nicht ohne Risiko - die Anleitung warnte explizit vor gewissen Konstellationen, da das Spiel sonst schier unschaffbar wäre. Um dieses Spiel dem heutigen Geschmack anzupassen, wäre also eine Überarbeitung nicht nur von Grafik und Sound, sondern auch eine radikale Komplettsanierung von Spielprinzip und Story vonnöten. Was dann allerdings vom Original übrigbliebe, ist eine andere Frage...
profil 419 comments
[10.05.2009 - 09:52 Uhr]
Sagat Christian Luscher
@LouKay: Schnellmerker...
profil 419 comments
[07.05.2009 - 17:59 Uhr]
Sagat Christian Luscher
Alles Gute, bester Kevy! Ich habe viel von dir gelernt. Zum Beispiel Demut. Gegen dich zu zocken lehrte mich dies nämlich als allererstes. Du bist ein Gott auf den Tasten und als solchen werde ich dich immer in meinem schwarzen, neidischen Herzen tragen. Feier schön, oder wie ihr Amis zu sagen pflegt: Fire, Shane!
profil 419 comments
[21.12.2008 - 19:10 Uhr]
Sagat Christian Luscher
@DJMikyMike: In der Tat, sehr sonderbar. Vielleicht sind die Kollegen der Mobile Gamer gekauft? Stecken mit Entwicklern und/oder Publishern unter einer Decke? Haben aus Versehen ein falsches Spiel getestet?
Ein Glück, dass es PlanetDS gibt, sonst müsste man glatt um die objektive Spieleberichterstattung fürchten! ;)
profil 419 comments
[09.08.2008 - 13:05 Uhr]
Sagat Christian Luscher
Klar, das Spielprinzip und die zufallsgenerierten Dungeons sprechen nicht jeden an, allein daher - und auf Grund der nicht im geringsten ausgenutzten technischen Möglichkeiten - ist die PlanetDS-Wertung völlig gerechtfertigt. Allerdings möchte ich nicht versäumen, die Schwarzseher hier im Kommentarbereich zu belehren, dass das Spiel ja nun kein klassisches Rollenspiel ist, also paradoxerweise gerade in diesen wahrgenommenen "Mängeln" eher der alten Tradition der <a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Roguelike">Roguelikes</a> folgt, ähnlich <a href="http://www.mobygames.com/game/dragon-warrior-monsters">Dragon Quest Monsters</a> auf GBC. Wer dieses Genre mag und nicht viel mehr verlangt, kann durchaus lange Spaß an "Mystery Dungeon" haben. Für andere, insbesondere jene, die ein klassisches RPG erwarten, ist es - wie im Test beschrieben, nicht zu Unrecht - ein, im Vergleich zu den elaborierten Welten und Dungeons von RPG's, eher eintöniges Spiel.
Ich mags trotzdem. :)
profil 419 comments
[04.07.2008 - 00:21 Uhr]
Sagat Christian Luscher
@Fishi: Jup, da kriegt man das Richter-Privileg "Analyse", das dich bei einem Kampf eventuelle Fallen im Boden erkennen lässt.
profil 419 comments
[16.06.2008 - 23:34 Uhr]
Sagat Christian Luscher
Die besten Wünsche auch von mir, alles Gute und viel Segen. Auch beruflich.
Zeige Kommentare 1 bis 20:
Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite