PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

-

The Pinball Arcade verliert Williams- und Bally-Lizenzen

Die digitale Spielhalle wird um einige Tische erleichtert

Es sieht ganz danach aus, dass wir nun endlich den Grund für die kurzfristige Verschiebung (Link) der Switch-Umsetzung von The Pinball Arcade erfahren haben. Wie das Entwicklerstudio FarSight in der vergangenen Nacht über Facebook bekanntgab, laufen nämlich die Lizenzen für die Flipper-Tische aus dem Hause Bally und Williams ab. Entsprechend werden diese nach dem 30. Juni 2018 auf allen Pinball Arcade-Plattformen nicht mehr erwerbbar sein.

Und plötzlich ward es leerer…
Das bedeutet, dass der Download-Titel einige seiner über 90 Tische einbüßen wird. Darunter fallen beispielsweise Medieval Madness, Star Trek: The Next Generation (nicht zu verwechseln mit dem Star Trek-Tisch aus Stern Pinball Arcade), Theatre of Magic, Terminator 2 und Black Knight 2000. Auch der als kostenloses Start-Angebot verfügbare Flipper Tales of the Arabian Nights fällt darunter. Ob es für diesen nach dem oben genannten Stichtag - und somit wohl auch zum kommenden Switch-Release - Ersatz geben wird, hat FarSight bislang noch nicht verraten. In einem FAQ (Link) bestätigte das Team jedoch schon, dass die übrigen Tische aus dem Hause Gottlieb, Stern und Alvin G in neue Pakete zusammengefasst werden, die voraussichtlich nach Hersteller sortiert sind. In besagtem FAQ erläutert FarSight zudem, dass die Verwehrung der Lizenzerneuerung von Seiten des momentanen Inhaber der WMS-Marke, welche die Williams- und Bally-Flipper vereint, erfolgt sei.

Bleibt nur noch die Frage, wann denn nun die Switch-Version von The Pinball Arcade im Angesicht der Neuigkeiten ihren Weg zurück in den eShop finden wird. Solltet ihr zu denjenigen gehören, die im kurzen Veröffentlichungszeitraum im US-eShop direkt bei allen Paketen zugeschlagen haben, sollt ihr alle betroffenen Tische übrigens auch nach Ablauf der Lizenz weiter problemlos nutzen und bei Bedarf nach einer Löschung erneut wieder herunterladen können. Auch auf anderen Plattformen wird lediglich der Verkauf gestoppt - erneute Downloads für vorherige Besitzer werden weiterhin möglich sein.


Quelle:  FarSight (via Facebook)
Kommentare verstecken

- Kommentare


- Noch keine Kommentare vorhanden -

Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...
Autor: Tjark Michael Wewetzer

Datum: 08.05.2018, 09:15 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo Switch, The Pinball Arcade, Switch, Flipper, FarSight Studios, Williams, Bally, Lizenz

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:
The Pinball Arcade
FarSight Studios